Update 1.50: Deutschland, Schweiz und ein neues Design

Das Update 1.50 für den Euro Truck Simulator 2 ist die mittlerweile fünfzigste Aktualisierung des nun seit 12 Jahren im Markt erhältlichen Spiels. Zu diesem Anlass gibt es in der seit heute verfügbaren neuen Version auch so einige spannende Neuerungen, auf die ich nachfolgend im Detail eingehen möchte:

Überarbeitete Benutzeroberfläche

Die erste Neuerung der Version 1.50 siehst Du gleich beim Starten des Spiels – nämlich bei der Benutzeroberfläche. Nachdem diese seit Release 2012 weitestgehend unangetastet wurde, haben sich die Entwickler nun einmal alle Ansichten und Fenster vorgenommen und die Designsprache des Spiels insgesamt in das Jahr 2024 gebracht: Dieses zeichnet sich ein flacheres, moderneres Design mit einfacherer Navigation und neuen Icons aus.

Neue Benutzeroberfläche
Neue Benutzeroberfläche
Neue Benutzeroberfläche
Neue Benutzeroberfläche

Aber auch die Darstellung selbst wurde optimiert und bietet nun endlich auch auf 2K- und 4K-Bildschirmen ein gestochen scharfes Bild. Als kleines Detail gibt es in den Einstellungen auch Erklärungshinweise zu den jeweiligen Optionen.

Verbessertes Rendern

Die nächste Neuerung findet sich beim Fahren, nämlich in Form von diversen Verbesserungen beim Rendern. Diese basieren aktuell noch auf der DirectX 11-API, erlauben aber eine performantere Berechnung der virtuellen Welt mit einer besseren grafischen Darstellung. Konkret möglich wird dies durch die Implementierung von temporaler Kantenglättung (Temporal Anti-Aliasing, kurz TAA), womit Kanten und das Flimmern von Elementen durch Zuhilfenahme von in der Vergangenheit gerendeter Frames geglättet werden und somit sanfter und realistischer erscheinen.

Render-Updates 1.50 (vorher)
Render-Updates 1.50 (neu)
Render-Updates 1.50 (vorher)
Render-Updates 1.50 (neu)
Render-Updates 1.50 (vorher)
Render-Updates 1.50 (neu)
Render-Updates 1.50 (vorher)
Render-Updates 1.50 (neu)

Durch diese effizientere Berechnung von Kanten in der Nähe als auch der Entfernung des Spielers ergeben sich verschiedene darauf aufbauende Verbesserungen: Diese umfassen das Rendern von Schatten in weiter Entfernung wie auch die allgemein bessere Darstellung von Schatten sowie Rauch- und Partikel-Effekten einschließlich einer besseren Lichtberechnung in Tag- und Nacht-Szenen dank sogenannter gebündelter Beleuchtung.

Überarbeitungen in Deutschland und der Schweiz

Bei der virtuellen Welt des ETS2 hat sich auch einiges getan: Zum einen hat die Rhein-Ruhr-Region mit den Städten Köln, Düsseldorf, Duisburg und Dortmund einen kompletten Neubau spendiert bekommen. Neben neuen Straßen und diversen Wahrzeichen, wie dem Bereich um die Messe Köln, den Flughafen Düsseldorf oder den Hafen in Duisburg wurde auch das Autobahnnetz überarbeitet, korrigiert und um einige fehlende, aber dennoch wichtige Abschnitte vervollständigt, wie zum Beispiel die A3 zwischen Köln und Frankfurt. Umfangreichere Infos zu diesem Ausbau findest Du in dem dazugehörigen Blogeintrag.

Überarbeitetes Deutschland
Überarbeitetes Deutschland
Überarbeitetes Deutschland
Überarbeitetes Deutschland

Auch die Schweiz hat ein Facelift spendiert bekommen: Neben der Überarbeitung aller Städte wurde ebenso das Fernstraßennetz ergänzt und beispielsweise um die A9 und den markanten Furkapass erweitert. Die malerische Landschaft der Alpen lädt hier nun noch mal ganz besonders zum Erkunden ein.

Überarbeitete Schweiz
Überarbeitete Schweiz
Überarbeitete Schweiz
Überarbeitete Schweiz

Scania Demo Centre

Besitzer der Skandinavien-Erweiterung kommen außerdem auch noch in den Genuss des Scania Demo Centre. Die Testanlage des schwedischen Herstellers war bereits Teil des Scania Truck Driving Simulator, wurde für das Update 1.50 in enger Partnerschaft im Maßstab 1:1 nachgebildet und ermöglicht Dir Probefahrten auf verschiedenen Untergründen und in unterschiedlichen Gegebenheiten.

Neue Auflieger für das Wielton Trailer Pack

Auch das Wielton Trailer Pack wird im Rahmen dieser Aktualisierung erweitert, nämlich um zwei neue Auflieger: Den Container Master NS3 P20 SL TANK zum Transport insbesondere von ADR-Gütern und den Container Master NS3 P40 SL, mit dem 40- und 20 Fuß-Container von A nach B befördert werden können. Wie immer können beide Auflieger mit verschiedenen Anbauteilen gestaltet werden, wenn sie Teil Deines Fuhrparks werden.

Download

Das Update 1.50 stellt somit ein sehr umfangreiches Update für den Euro Truck Simulator 2 dar und ist nach einer längeren Experimental Beta-Phase ab sofort über Steam zum Download bereit. Das Herunterladen und Installieren übernimmt die Steam-Software automatisch für Dich beim nächsten Spielstart.

Deine Meinung ist gefragt!
Welche Neuerung in dieser Spielversion gefällt Dir am besten?

3 Kommentare

  1. Seit dem Update funktioniert das Speichern des Spielstandes nicht mehr und das Spiel hängt sich auf!
    So ein Sch….! Warum muss man im Menü immer was ändern und lässt es nicht so wie man es gewöhnt ist!

  2. Ich habe kein Problem mit dem Spiel, seit dem Update läuft alles wie vorher. Einzig ein paar Mods funktionieren nicht, werden erst in der Entwicklung nachziehen. Die kann man aber deaktivieren.
    Das Menü hat auch nichts mit Ihrem Spielstand zu tun. Ich würde, sollten Sie Mods verwenden, zuerst dort nachschauen. Vor allem im Mods Dokumenten Ordner von ETS 2.
    Da sammelt sich mit der Zeit vieles an. Mit einem GameSave Manager kann man jederzeit ein Backup anlegen und ist so immer auf der sicheren Seite.
    Und ja, es wurde für eine Überarbeitung Zeit und es ist schön geworden.
    Es ist Ihr Problem, wenn Sie mit Veränderungen nicht klar kommen.

  3. Also bei mir funktioniert alles. Ich habe keine Abstürze und auch kein Speicherproblem. Vielleicht solltest du deine Mods überprüfen. Der neue Startbildschirm passt hervorragend zur Zeit, er ist schlank, filigran und sehr ansprechend. Ich kann nur eines sagen: SCS – weiter so!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert