Das Update 1.31, ein WoT-Event zur FIA ETRC und ein kleines großes Highlight

In diesem Blogeintrag möchte ich einmal kurz die Neuigkeiten der letzten Wochen zusammenfassen, am Ende gibt es dann noch das aktuelle Thema, was viele von euch erfreuen sollte, da wirklich sehr viele seit einigen Jahren drauf warten…

Update 1.31

Das Update 1.31 hat es bereits vor einigen Tagen aus der öffentlichen Beta herausgeschafft und die meisten von euch werden die neue Version bereits vollkommen automatisch via den Steam-Client zur Installation angeboten bekommen haben. Die Neuerungen in der Version 1.31 betrafen primär die Kabelverbindungen zwischen LKW und Auflieger, die neuen 8×4-Chassis für die SCANIA-Modelle, die Verfügbarkeit der zufälligen Straßenevents nun auch im ETS2 sowie neue Routen für den Special Transport-DLC. Alle Änderungen im Detail findet ihr im Blogeintrag, der sich mit dem Release der Beta befasst hatte.

FIA ETRC: Ein weiteres World of Trucks-Event

Ich glaube, ich bin aufgrund von Zeitgründen beruflicher Natur gar nicht dazu gekommen, das vorhergehende World of Trucks-Event hier zu erwähnen, deshalb mach ich das jetzt lieber mal zeitnah 🙂 Im Rahmen der Partnerschaft mit den Organisatoren der FIA European Truck Racing Championship 2018 sind die Entwickler mit dem von der Gamescom 2018 bekannten Auflieger-Stand nicht nur bei fast jedem Rennwochenende dabei, sondern haben jetzt auch ein Event auf World of Trucks gestartet, welches zudem in Partnerschaft mit KRONE und Goodyear auf die Beine gestellt wurde (wer da wohl einen kommenden DLC erahnen mag…). Innerhalb des Events, das bis zum 17. Juni 2018 andauert, ist es eure Aufgabe, Ladungen mit Renn-Komponenten (zu erkennen am Goodyear-Design des Aufliegers) in 12 verschiedene Städte zu bringen. Damit eine Tour gewertet wird, muss sie mindestens 200 Kilometer lang sein.

Das World of Trucks-Event zur FIA ETRC 2018

Zur Belohnung gibt es dann einen Rennfahrer als Wackelfigur für den Innenraum, drei Wimpel passend zur ETRC sowie eine Renn-Lackierung für die eigene Zugmaschine. Zwei Hauptgewinner gibt es auch: Diese bekommen zufällig gelost zwei Tickets für ein beliebiges Rennen der ETRC der laufenden Saison plus ein wenig an ETS2/ATS-Merch.

Ein erneuter Ausflug nach Deutschland

Der Euro Truck Simulator 2 ist mittlerweile seit fast sechs Jahren auf dem Markt und während die Entwickler vieles beim Kartenbau dazugelernt haben, sind insbesondere alte Teile der virtuellen Welt auf der Strecke geblieben, insbesondere Deutschland: Das Land stammt sogar noch aus dem German Truck Simulator und hat damit bis auf kleinere Anpassungen insgesamt acht Jahre auf dem Buckel. Doch die Entwickler haben jetzt Verbesserungen angekündigt, die Stück für Stück Einzug erhalten sollen – erstmals mit dem kommenden Update 1.32. Stück für Stück bedeutet, dass nicht gleich zu Beginn Deutschland komplett überholt wird, sondern nach und nach, denn dies erfordert einiges an Zeit und Aufwand. Trotzdem machen sich die Veränderungen im direkten Vergleich deutlich bemerkbar:

Deutschland im Wandel: Vorher und nachher
Deutschland im Wandel: Vorher und nachher
Deutschland im Wandel: Vorher und nachher

12 Kommentare

  1. Das es viel arbeit macht die Ursprüngliche erste Karte anzugleichen an den dazu gekommene DLC wiesen wir alle, aber es hatte sich schon einiges getan so gibt es neue KI Fahrzeuge beispiel das einfädeln in fließenden verkehr ist auch realistischer geworden. Als neues sind auch Unfälle und Polizei bei KI Verkehr da zu gekommen meine Meinung nach ein par zu viele da für eine Wanderbaustelle dazu kommen würde die verkehr zum stocken bringen würde wünschen wert! Das eine andere Event ist natürlich eine Bereicherung.

  2. Mich freut es sehr, dass die Deutschlandkarte überarbeitet wurde. Mich würde es freuen wenn es auch Österreich, Großbritannien, Holland und die anderen Länder aus der „Standardmap“ erneuert werden. Auf jeden Fall ist das der richtige Schritt meiner Meinung nach!

    1. hat scs ja vor nur Deutschland ist von der fläch her dass größte Land von daher ist Deutschland als erster dran danach kommen die anderen Länder

  3. Das Update ist großartig gelungen.
    was mir persönlich noch fehlt ist der realistische Verkehr( Stau, Unfälle oder Feuerwehr/Polizeieinsätze) oder die Überarbeitung der Trailer.

    1. Unfälle mit Feuerwehr und Polizeieinsätze gibt es bereits in v1.31

      Überarbeitung der Auflieger: Im Laufe diesen Jahres sollen bessere Auflieger mit Fake-Marken die alten Schrott-Auflieger ersetzt werden.

  4. Hallo
    Seit dem Update funktioniert meine Scandinavien Erweiterung nicht mehr
    Was muss ich unternehmen das es wieder funktioniert
    Auf fast allen Strecken ist ein rotes Kreuz zu sehen
    befahren fahren kann ich dies trotzdem
    Lg

    1. Ist Scandinavia in der Zusatzinhalte Liste unter ETS2 korrekt installiert?

      Geh mal mit rechtsklick auf ETS2, dann auf Eigenschaften, Lokale Daten und dann auf Dateien auf Fehler überprüfen.

  5. Der ETS 2 verbessert sich von Update zu Update immer mehr ins Gute. was fehlt ist ein Regler mit der man die Verkehrsdichte höher und niedriger machen kann, und Staus. Außerdem wäre es auch schönn wenn es Tiere wie z.b. Ziegen Kühe Hunde Katzen etc. am Straßenrand geben würde oder sogar Rehe die mal über die Straße rennen.

    1. Auf der Southern Region Map gibt es das sogar schon. Da hoppelt ab und zu ein Hase über die Straße und irgendwo steht auch ein Rindvieh im weg.

  6. Der ETS2 wird immer besser, meiner Meinung nach sollte noch ein Regler für die Verkehrsdichte oder die Rush Hour eingeführt werden, da ich finde es teils unrealistisch ist, dass ich auf einer Autobahn um 17:00 – 18:00 Uhr nur 5 Fahrzeuge sehe.

    1. außerdem würde ich es cool finden, wenn es auch mal engere Straßen gäbe, wo der LKW gerade noch auf die Spur passt oder eine enge Schotterpiste auf einen Berg, wo dann auch KI Verkehr ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.