Schwertransporte in Kürze mit neuen Strecken

Der Special Transport-DLC brachte im vergangenen Dezember ein neues Spielprinzip in den Euro Truck Simulator 2: Das erste Mal wurde der Fahrer aufgrund der Übergröße der Ladung von mehreren Fahrzeugen begleitet, damit Strecken gesperrt und Gegenverkehr gebremst werden konnte und es nicht zu Unfällen kam. Während eine gleiche Erweiterung für den American Truck Simulator noch in Arbeit ist, bekommt der DLC für den ETS2 mit dem in wenigen Tagen als offene Beta erscheinenden Update auf die Version 1.31 (für den American Truck Simulator seit heute verfügbar) einige neue Strecken, wie die Entwickler in einem neuen Video angekündigt haben.

In dem Video ist dabei einiges zu sehen, so wurden nicht nur die Mautstationen angepasst, sodass auch hier Fahrten möglich sind, sondern es sind auch erste Schwertransporte durch Italien zu finden. Insgesamt wird es neue Herausforderungen bei den Karten-DLCs, aber auch auf der Basis-Karte geben.

Und wer sich darüber wundert, dass ich Italien hier hervorhebe, dem wird das vermutlich noch gar nicht aufgefallen sein, dass es bisher noch keine Schwertransporte in Italien gab. Der Grund dafür liegt darin, dass jede Schwertransport-Strecke im Detail angepasst werden muss, damit die Auflieger diese auch problemlos passieren können. Dies stellt nicht nur einen Zeitaufwand dar, sondern macht es auch schwer, solche Anpassungen vorzunehmen, während die Map-Bauer gleichzeitig noch an der Italien-Erweiterung selbst gearbeitet haben…

On the road-Tour 2018

Anbei noch kurz der Hinweis für die, die die Entwickler von SCS Software einmal persönlich treffen oder den ETS2/ATS auf einem der hydraulischen Sitze anspielen wollen: Dieses Jahr wird der Safety Truck auf einigen Events vertreten sein, darunter drei in Deutschland: Neben dem Rennen zur FIA European Truck Racing Championship am 29.06.-01.07. auf dem Nürburgring ist ein kleines Team auch dieses Jahr auf der Gamescom in Köln vom 22. bis zum 25.08. dabei, zusätzlich wird auch die IAA in Hannover vom 20.-27. September Teil der „On the road“-Tour 2018 der Entwickler. Weitere Ziele findet ihr im oberen Foto.

Deine Meinung ist gefragt!
Welche Eindrücke hast Du bisher bei den Spezialtransporten gesammelt? Freust Du Dich schon auf die neuen Strecken? Oder darauf, die Entwickler an einem der erwähnten Orte persönlich zu treffen? Ich freue mich auf eure Meinungen...

4 Kommentare

  1. Die Umgehung für die Mautstationen ist schon vorhanden, ist aber eine Schranke davor damit man nicht mit dem normalen LKW an der Mautstation vorbeifahren kann.

  2. Ich habe das schon gehabt in palermo kam ich nicht von den Hafen Gelände auf die Straße weil die Durchfahrt so eng war es war milimeterarbeit

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.