Road to the Black Sea: Neue Grenzen

Umso mehr wir Zentraleuropa im Euro Truck Simulator 2 verlassen, desto mehr verlassen wir auch den Schengener Raum. Die Zone, die einfachen Verkehr sowohl für Mensch und Güter ermöglicht, verzichtet weitestgehend auf Kontrollen an den Grenzen und genau das ist außerhalb nicht der Fall. Das erste Mal im ETS2 war die Implementierung einer Grenzkontrolle mit dem Beyond the Baltic Sea-DLC nötig und wurde an manchen Stellen für deren einfache Umsetzung gerügt. Auch wenn das stimmen mag, sind solche Funktionen immer aus zwei Perspektiven zu betrachten: Zum einen sind die meisten die hier lesen und sich weitergehend über das Spiel informieren, Spieler, die sich einen möglichst hohen Detailgrad wünschen. Dies höre ich gerne und oft auch beim Thema Ruhezeiten. Auf der anderen Seite gibt es dann aber den Casual Player, der das Spiel gelegentlich spielt und nicht viel an Komplikation möchte. Man könnte sich nun streiten, inwiefern man die zweite Gruppe mit einem Spiel, das den Begriff Simulator im Titel hat, adressieren möchte, aber ich denke die Entwickler versuchen hier einen Mittelweg aus beidem, um eben auch die große Masse ansprechen zu können.

Road to the Black Sea: Grenzen
Road to the Black Sea: Grenzen
Road to the Black Sea: Grenzen
Road to the Black Sea: Grenzen

So hat sich im Beyond the Baltic Sea-DLC die erste Grenzkontrollen-Stufe ergeben, die für unsere Strecke zum Schwarzen Meer aber noch einmal überarbeitet wurde. Insgesamt sieben Grenzstellen wird es zwischen den Ländern Ungarn, Bulgarien, Rumänien und der Türkei geben und hier wurde der Funktionsumfang wie auch das Detailreichtum deutlich überarbeitet. Inwiefern genau dies auf den Funktionsumfang zutrifft, ist noch nicht bekannt, wird aber in naher Zukunft vorgestellt. Klar ist zudem auch, dass es sich dabei nicht um die finale Implementierung handelt, sondern auch diese nach und nach noch verbessert werden wird, wie auch diverse andere Sachen mit den Updates über die Jahre hinweg einer Politur unterzogen werden.

Road to the Black Sea: Grenzen
Road to the Black Sea: Grenzen

Bis wir mehr Informationen dazu haben, bleiben uns einige Bilder, die uns immerhin das neue Detailreichtum auf dem Weg zum Schwarzen Meer zeigen und wie immer bin ich auf Eure Meinungen zum optischen wie auch zum funktionalen in Sachen Grenzübergänge gespannt.

Deine Meinung ist gefragt!
Wie gefallen Euch die ersten Eindrücke und was stellt Ihr Euch funktionell bei den neuen Grenzen vor? Ich bin auf Eure Kommentare gespannt!

15 Kommentare

  1. Ich finde die neuen Grenzen Toll. Ich fahre im richtigen Leben nur Schweiz. Hatte früher Ausland-Linienverkehr im Stückgut gemacht.

  2. Servus zusammen
    Ich möchte auch gern was dazu schreiben. Ich finde das mit den neuen Grenzen super, so müssen endlich die Raser auch mal vom Gas !!! Ich finde die sollten sich lieber eine Renn Simulation zulegen und nicht die Leute Stören die Im Eurotruck Simulator mit ihren Freunde einfach mit ihren Virtuellen Speditionen Spielen wollen. Ich freue mich auf Die noch kommenden sachen von Euch, macht weiter so.

  3. Bin ja wirklich gespannt, ob SCS da mal wirklich mehr Gameplay in die Grenzstellen bringt.
    Bisher ist es halt nur eine „Maustelle“ wo man länger warten muss…
    Hoffe, da tut sich mal was Neues.

      1. Ok. Hätte mir das anders vorgestellt. Wir haben ja die aufliegerbremse.

        Übrigens, kennst Du meine Youtube seite?
        https://youtu.be/d7Vv89JowVs

        Hier ist meine neuste Folge, habe aber auch noch andere Folgen und Truckfestival Videos.
        Beste Grüsse
        Juli

  4. Finde die neuen Grenzen Toll, wie im echten Leben, wie ich noch selber in diese Länder gefahren bin. Lang lang ist’s her.
    Macht tolle Arbeit. Danke

  5. Ich bin ja wie die meisten wissen echter LKW Fahrer.
    Könnte SCS noch den originalen Blinker Sound vom Scania Euro5 einbetten? Bitte.
    Beim New Generation Scania ist der Sound vom Original.
    Beste Grüsse Juli
    P.s. Unten findet Ihr den Link zur neusten Folge.
    Juli On Tour – Truckchannel Swiss
    https://youtu.be/d7Vv89JowVs

  6. Moin,

    Ja es wäre cool, wenn vielleicht mal die Zoll Papiere per Zufall nicht in Ordnung sind und man muss eine Gebühr entrichten s Strafzahling oder so.. Oder auf dem letzten Rastplatz haben dir irgendwelche Schmuggler was unter dem Trailer geklemmt was bei der Grenzkontrolle entdeckt wird.. Im worst case kommst Dann drei Tage in Knast und kannst dich dann auf Kaution frei kaufen.. Oder dir wird der LKW eingezogen deswegen und du must ohne alles per Schnell reise wieder nach Hause.. Ich weiss das klingt alles sehr abenteuerlich für einen Simulator aber sows könnte doch eventuell passieren.. Und es wäre eine Gelegenheit Geld zu verlieren. Ich finde die Wirtschaft im Spiel ist ab einen bestimmten Punkt nicht mehr gut weil man mit mehr LKWs und Mehr Fahrer immer mehr Geld verdient und dem stehen nur sehr geringe Ausgaben gegenüber.. Man wird reicher und reicher und kann die ganze Kohle gar nicht mehr investieren.. In meinem Haupt Profil kann ich jeden LKW kaufen mit jedem Trailer und trotzdem habe immer wieder neues Geld.
    Was auch interessant sein könnte dass man Steuern und Versicherungen und höhere Lohnkosten für die Fahrer hätte.. Oder kosten für Unfälle die die Fahrer haben. LKW Reparaturen der KI Fahrer, möglicherweise ist ein Angestellter krank und fällt längere Zeit aus… Und all sowas.
    Vielleicht auch es Zufallsereignisse gibt, dass eine Garage durch Brandstiftung verloren geht. Wenn ein LKW drin stand, Pech gehabt.. Oder Sturmschaden, Blitzschlag etc…also Kosten durch höhere Gewalt.. Das würde das Spiel lebendiger machen.. Am besten alles optional, so dass der Gelegenheitsspieler in der bisherigen Spielwirtschaft weiter machen kann und was ich alles nannte im Menü zu schaltbar.

    Gruss
    MG Mike

    1. Sehr geile Idee. Würde ich mir auch wünschen. Oder das dir ein LKW aufgebrochen wird und deine Ladung geklaut wird zum Beispiel.
      Was ich auch cool finden würde, mehrere Ladestellen anfahren zu können. Also ne Sammelgut Tour. Is ja im realen Truckeraltag nix ungewöhnliches…..

  7. Ich würde mir wünschen das es auf Autobahnen Staus und Baustellen und richtige Verkehrsunfälle gibt. Das macht das Spiel noch realistischer und spannender. Danke schon einmal im voraus.

  8. Ich würde es mir wünschen wenn ihr euch auch Spanien und Portugal wieder widmen würdet, die Länder hat es ja damals auch schon gegeben, man müsste diese ja nur wieder aufarbeiten. Korsika wäre auch eine gute Option zum ausbauen. (1 Stadt zum anfahren wäre ja schon genug).

    Die Adria Staaten inklusive Mazedonien und Griechenland sollte man an 2ter Stelle aber auch nicht ausser acht lassen, wenn Rumänien Bulgarien und Türkei schon in Arbeit sind. Auch hier müsste man ja nicht mehr als 1-3 Städte pro Land hinzufügen, da sie ja flächenmäẞig nicht sehr groẞ sind gegen über Deutschland Polen Frankreich etc. Mfg 🙂

  9. Hallo SCS

    Ich habe vor langer Zeit mal einen Kommentar abgegeben wegen der Skandinavien-Erweiterung.
    Ich bin zur Zeit in Norwegen in den Ferien und es ist wunderschön.
    Könntet ihr ab Bergen Richtung Norden nicht noch weiter bis nach Trondheim ausbauen?
    Da gibt es noch viele schöne Ortschaften. Z.B. Førde und Molde, liegt auch Richtung Trondheim.
    Ich freue mich auf Eure Antwort.
    Beste Grüsse
    Juli

    (Kommentare zusammengefügt – Sebastian)

    1. Woher sollten wir das wissen?
      Wir wissen auch nur, was SCS im SCS Blog so bekannt gibt.
      Wenn man jetzt so schaut, wo SCS weiterbaut und dann noch sich vor Augen führt, dass Spanien und Protugal komplett fehlen, würde ich nicht sagen, dass ein weitermachen im Norden irgendeine Priorität hat.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.