Renault Trucks T: Weiterentwicklung feiert im ETS2 seine Premiere

Im Oktober 2020 hatten wir beim Western Star 49X die Möglichkeit, den neuen Truck des amerikanischen Herstellers nahezu zeitgleich mit dem Straßenrelease auch im American Truck Simulator fahren zu dürfen. Und während dieses Modell im vergangenen Jahr noch einiges an Gesellschaft in Sachen neuer Trucks im ATS hatte, blieb es beim Euro Truck Simulator 2 doch sehr verhalten. Nun kommen aber die Früchte einer genauso spannenden Kooperation zwischen SCS Software und dem französischen Hersteller Renault zum Tragen:

Renault Trucks T Evolution

Denn Renault wird dieses Jahr – genauer gesagt am 6. April – die weiterentwickelten Versionen des Renault Trucks T und T High präsentieren, die den Fernverkehr adressieren, genauso wie auch die neuen Modelle der C- und K-Reihe für den Bauverkehr. Da Live-Präsentationen unter anderem aufgrund der Pandemie zurzeit etwas schwieriger sind, eine Videopräsentation aber auch nicht mehr das Highlight ist, haben sich die Franzosen was besonderes überlegt: Gleich schon am Tag der Enthüllung wird es den Renault Trucks T und den T High im Euro Truck Simulator 2 geben, wer sich als eingefleischter Renault-Fan darauf vorbereiten möchte, wird schon ab 29. März beim örtlichen Renault-Händler vorbeischauen und sich zumindest ein Bild von in Schleiern verhüllten Konturen der neuen Fahrzeuge machen können.

Mir persönlich gefällt diese Präsentationsidee sehr und ich denke, auch SCS wird da seine Vorteile draus ziehen können, sollte die fehlende Bekanntheit des Euro Truck Simulator 2 warum auch immer für manche noch ein Thema sein. So sehr mir neue Zugmaschinen im vergangenen Jahr im Spiel gefehlt haben, so sehr freue ich mich schon darauf, endlich mal wieder bei einem frisch gekauften LKW mit Kilometerstand Null die Zündung das erste Mal einschalten zu dürfen. Und da kann ich natürlich auch verstehen, dass man ein solches Fahrzeug unter großem Stillschweigen entwickeln muss, damit hier niemandem am Ende die Show gestohlen wird, wir sind hier ja nicht in Cupertino… 😀

Deine Meinung ist gefragt!
Freut Ihr Euch schon auf den neuen Renault Trucks T?

8 Kommentare

  1. Uh! Da bin ich aber sehr gespannt darauf.
    Ich würde mich ja auch sehr drüber freuen, wenn der neue T eine etwas höhere Motoriesierung besitzen würde.

  2. Finde ich eine richtig geile Idee!! Hätte man aber schon mit dem MAN TGX 2020, IVECO S-Way oder dem Mercedes Actros MP5….. machen können finde ich! Trotzdem freue ich mich schon sehr drauf! Endlich mal was neues!

  3. Tolle Sache das mit dem Renault T. Obwohl ich mir lieber den Iveco S Way gewünscht hätte aber naja egal. Finde es schön das SCS uns diesen LKW bringt.

    Tolle Sache 😀😀😀

  4. Wow! Ich habe schon damit gerechnet, dass dieses Jahr 1 oder 2 neue Trucks ins ETS2 kommen. Aber mit dem Renault T hätte ich nie gerechnet! Wusste bis jetzt nicht mal, dass es einen neuen Renault gibt! Eine tolle Überraschung!! Ich dachte eher an Mercedes Actros 5 oder Iveco S-Way, die ja schon etwas länger auf dem Markt sind.

  5. Hallo,
    zu den Update 1.40 die Scheinwerfer Leuchtkraft ist total mies! Man sieht gar nicht mehr wenn man Licht eingeschaltet hat! Bitte dringend ändern! Zudem warum kann man die „super stripes“ nicht bei den Krone und Schwarzmüller Auflieger nicht verwenden?
    Grüße

  6. Das mit den Scheinwerfern finde ich auch nicht so besonders.
    Bin gestern im Dunkeln (mit Licht) auf der Autobahn gefahren Aber wie. Links Rechts war bald mit der Nase am Bildschirm. Habe schon bei Grafik die Scheinwerfer heller gestellt.
    Andere Frage. Gibt es dieses Jahr wieder einen Tuning DLC für einen Lkw?
    Auf den neuen Renault T freue ich mich schon.

  7. Was mich immer noch tierisch nervt das man bei den Krone Box liner’n die Lackierung nicht kopieren kann! Immer wenn man es versucht Stürzt das Spiel ab😡 Es nervt total! Bitte weiterleiten!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.