Entlang der Küste auf der iberischen Halbinsel

Insgesamt mehr als 3.000 Kilometer Küste umfasst die iberische Halbinsel und selbstverständlich gibt es entlang dieser Küste diverse kleinere und größere Städte. Zum einen aus touristischen Gründen, zum anderen aber natürlich auch aufgrund des Umschlagplatzes zwischen Wasser- und Straßen-/Schienenverkehr.

Zu diesen Orten gehört zum einen Malaga, welches primär für seine Strände und Schönwetter-Lage bekannt ist, aber mit dem Puerto de Malaga auch den ältesten ununterbrochen in Betrieb befindlichen Hafen in Spanien beheimatet.

An der Küste Spaniens und Portugals
An der Küste Spaniens und Portugals
An der Küste Spaniens und Portugals
An der Küste Spaniens und Portugals

Algeciras liegt ziemlich weit südlich und dient als einer der größten Häfen Europas als Umschlagplatz auf dem Weg von und nach Afrika, zusätzlich gibt es hier mit dem Fels von Gibraltar auch ein ganz markantes Wahrzeichen zu sehen.

An der Küste Spaniens und Portugals
An der Küste Spaniens und Portugals
An der Küste Spaniens und Portugals
An der Küste Spaniens und Portugals

Mit Olhão ist auch eine kleinere Stadt in Portugal vertreten, die sich durch seine Ruhe und Gelassenheit kennzeichnet. Trotzdem ist auch hier der Frachtverkehr nicht ohne und mit dem Fischfang eine große Industrie angesiedelt.

An der Küste Spaniens und Portugals
An der Küste Spaniens und Portugals
An der Küste Spaniens und Portugals
An der Küste Spaniens und Portugals

Unsere heutige Tour schließt Bilbao ab, Hauptstadt der Region Bizkaia. Als eine der nördlicheren Städte Spaniens sind hier die verschiedenen Architekturstile der vergangenen Epochen nah beieinander zu erleben. Aufgrund der nördlichen Lage könnte es einer der ersten Orte sein, den Ihr in der kommenden Erweiterung anfahren werdet.

Deine Meinung ist gefragt!
Wie gefallen Euch die Bildausschnitte? Erkennt Ihr das ein oder andere wieder?

2 Kommentare

  1. Sieht echt richtig geil aus!!!!!!! Freu mich riesig drauf!! Mal ne andere Frage wie sieht es mal mit neuen Zugmaschinen (MAN TGX 20, Mercedes Actros mp5, Iveco S-Way…….) aus??? Tut sich da mal was??? Und bitte macht das man bei den Scanias und DAFs die oberen Schutzbleche entfernen kann!!
    Grüße

  2. Gibt es die Möglichkeit die eigene Flotte zu sehen?
    Vielleicht könnte man bei den Fahrern umstellen von „Innland“ zu „ Ausland“.
    Könnte man SCS vorschlagen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.