Echte Schwertransporte

Ich mag mir ja immer wieder Ausreden suchen, aber gerade bin ich einfach nur im Urlaub 😀 Trotzdem möchte ich an der Stelle kurz ein aktuelles Thema ansprechen, welches SCS im eigenen Blog nun verraten hat – Schwertransporte. Und dabei meine ich nicht die etwas schwierigeren Auflieger, die ein bisschen breiter oder so schwer sind, dass man damit bei den alten Auffahrten nicht mehr Anfahren kann. Sondern richtige Schwertransporte, die so breit sind, dass dafür Begleitfahrzeuge nötig sind und die Straße gesperrt werden muss.

An so einer DLC-Erweiterung arbeiten die Entwickler nun seit bereits längerer Zeit und während ich bereits auf der Gamescom im August (Interview ist nicht vergessen…) eine Chance hatte, die Neuheit zu sehen und zu bestaunen, ist das Geheimnis nun gelüftet. Bei den richtigen Schwertransporten (ich bin ja auf den DLC-Namen gespannt, weil er nun für Verwirrung sorgen wird mit dem Heavy Cargo Pack) gibt es mehrere Begleitfahrzeuge, die vor und hinter einem herfahren und dafür sorgen, dass die Straße entsprechend frei ist. Laut dem neuen Video sollen dabei auch Schilder und Ampeln abmontiert werden können, soweit notwendig, auch wenn ich das im August bei der Demo nicht gesehen habe. Umrandet wird die Fahrt dabei in der Stadt von diversen Passanten und Schaulustigen, sodass sich insgesamt eine kleine zu bewältigende Gesamtszene ergibt. Die Herausforderung bei den Missionen, so nenne ich sie mal, ergibt sich nicht nur aus der Ladung selbst, sondern auch aus der Aufgabe, mit den Begleitfahrzeugen koordiniert zu fahren, diese dürfen nämlich (ähnlich wie das Safety Car in der Formel 1) nicht überholt oder gerammt werden.

Nachfolgend gibt es für euch das Video mit englischen Untertiteln und natürlich die Frage nach eurer Meinung zu der Erweiterung, was ihr euch drunter erwartet und ob ihr dazu eigene Gedanken habt, ich bin auf eure Kommentare unter dem Blogeintrag gespannt 🙂

31 Kommentare

  1. Die sollen mal lieber nen vernünftigen Gliederzug
    mit Drehschemelhänger ins Spiel bringen!
    Da warte ich schon sooo lange drauf…

  2. Die sollen, die sollen, die sollen! Anstatt man mal anerkennt, was die alles für dieses mittlerweile 5 Jahre alte Spiel machen! Cargo DLCs, Tuning Packs, Map Expansions, PaintJobs, div modding Möglichkeiten etc. und dazu noch die kostenlosen Updates die viele Neuerungen bringen.

    Dann die modding Community die extrem geile Sachen bringen wie z. B. die ProMods, RusMap und die div anderen Mods und Maps.

    Die meisten Games sind nach 5 Jahren tot und es interessiert niemanden mehr. Ich kann nur sagen, Hut ab, was SCS da macht!

  3. Ich finde das super. Dennoch werde ich es mir nicht holen, da es bestimmt wieder nur über Steam erhältlich sein wird.

    Gruß Kevin

  4. Klingt super, werde ich mir auf jeden Fall holen! 😀
    @Kevin was gibt es gegen Steam einzuwenden?
    Noch besser fände ich es allerdings, wenn SCS die „alten“ Trucks überarbeiten und dem Heavy Cargo DLC neue Trailer hinzufügen würde.

  5. Aber wieso neues DLC ??
    Man kann diese Auflieger doch in den Heavy Cargo Pack hinzufügen.

  6. @Kevin: Jup, davon gehe ich aus.

    @Tom: Voraussichtlich nicht.

    @Andalusi Trucker: Na ja, neu ist hier ja insbesondere das ganze drum herum. Hier sind es wirklich nicht nur einfach neue Auflieger, sondern die Szenerie, die Mini-Szenen etc.

  7. Finde die Idee mit den Schwertransporten nicht schlecht. Ist mal was anderes.
    Ob ich es kaufen werde, eher nicht.
    @ Brummi Tobi,
    bei Gliederzügen oder eigenen Aufliegern wäre ich gleich dabei. Wäre meine Welt.
    So wie es z.B. bei OTR der Fall ist.
    Den Italien DLC und bei ATS den New Mexico DLC hole ich mir auf jeden Fall-

  8. @ Sebastian:

    Ist der Italien DLC und New Mexico DLC nur über Steam erhältlich oder kann ihn man auch als DVD-Version holen ??

  9. @Andalusi Trucker: Da der ATS nur auf Steam erhältlich ist, macht New Mexico außerhalb keinen Sinn. Zu Italien hab ich keine Informationen.

  10. Es soll keine Kritik an der Arbeit von SCS sein.
    Ich finde es klasse, was bis heute aus dem ETS2 geworden ist!
    Aber es ist immer das Selbe, nur anders verpackt.
    Wir fahren jetzt alle seit Jahren immer nur Sattelzug,
    Sattelzug und ach ja… Sattelzug. Das Schwerlast DLC
    war mit den angelenkten Tiefladern und den neuen
    Zugmaschinen endlich mal ein guter Schritt nach vorne! 🙂
    Letztendlich aber auch wieder nur ein etwas größerer
    Sattelzug. Mit den Gigalinern hat der ETS2 die Möglichkeit
    bekommen, Anhänger über mehrere Drehpunkte zu lenken.
    Da wäre doch der Tandem bzw. Gliederzug mit Drehschemel
    das beste, was man dem ETS2 hinzufügen kann.
    Eigene Auflieger ist ja auch son Thema.
    Der Wunsch ist schon lange da und die Umsetzung wäre
    doch gar nicht mal so schwer… Doch leider passiert da nichts.
    Es soll wirklich keine Kritik sein aber wir brauchen doch echt
    nicht noch mehr Paintjobs…

  11. @Sebastian: Den ATS gibt es auch in der Form einer silbernen Scheibe, steht bei mir im Regal 😉
    @BrummiTobi: Paintjobs gab es schon lange nicht mehr. Zu den Sattelzügen sehe ich es genau so wie du. Denke, wenn die Hersteller mit machen könnte es auch irgendwann Tandem oder Gliederzüge geben. Zu den eigenen Trailern hatte SCS schon vor langer Zeit gesagt, dass der Aufwand zu groß wäre, um das Konzept zu überarbeiten. Dieses würde aber durchaus dem Wirtschaftsteil zugute kommen.

    Gruß Kevin

  12. @Kevin Alles klar
    @BrummiTobi Ich verstehe deine wünsche nur teilweise. Tandem- und Gliederzüge sind mittlerweile wirklich überfällig (Stichwort OtR-Konkurrenz), aber warum wollen so viele eigene Trailer? Natürlich wären eigene LKW plus Anhänger plus entsprechende Lackierungen realistisch, aber mal ehrlich: Der Reiz am ETS besteht doch gerade darin, dass man sich an verschiedenen Trailern gekoppelt mit verschiedenen Industrien ausprobieren kann, immer dasselbe im Rückspiegel wäre mir da doch zu langweilig realitätsnah. Das ist jetzt natürlich primär nur meine Meinung, aber ich glaube, damit vertrete ich eine schweigende Mehrheit. Was ich mir deshalb momentan wünsche: Weitere Lizenz-Partner in der Trailer-Branche 🙂

  13. Naja, ich denke der Wunsch nach eigenen Trailern nährt sich vor allem aus der Tatsache, dass man dadurch den Wirtschaftsbereich des Spiels verändert und interessanter macht. Allerdings muss ich doch zugeben, dass ich mich auch frage, wo man am Besten den Trailer vom Flachbett zum Konventionellen austauschen soll. Vor allem zu Beginn der Karriere hat man nicht so viele Standorte (Garagen) an denen man den Trailer absetzen kann und über die komplette Karte möchte man deshalb auch nicht fahren.

    Gruß Kevin

  14. Man würde seinen eigenen Trailer ja nicht bei jeder
    Ladung absatteln und den nächsten nehmen. Es müsste Transportaufträge
    für bestimmte Güter (Pallettenwaren z.B.) geben, die von (A) abgeholt und
    zu (B) gebracht werden sollen. Da müsste man doch bloß eine Art Parkslot
    vor einem Supermarkt oder einem Möbelgeschäft platzieren auf dem der
    virtuelle Lade und Entladevorgang via. Tastendruck stattfindet.
    So könnte man z.B. auch am Anfang kleine Aufträge mit 7,5t oder 12,5t
    kleinen LKWs oder sogar Sprintern fahren. Wenn das Spiel diese Möglichkeiten
    hergeben würde, wäre ja keiner verpflichtet 7,5t zu fahren. Kann ja jeder,
    wie er möchte aber so hätte man eben auch die Wahl 🙂

  15. Uiuiui 12.5 Tonner, Sprinter, jetzt wird es utopisch! 😉
    Ihr habt natürlich recht, dass Wirtschaftssystem muss überarbeitet werden, aber ich möchte einfach nicht nur Paletten mit Sammelgut von A nach B fahren, Schwertransporte gefallen mir da schon besser. 🙂

  16. @paulovic8: Genau das sind meine bedenken. Dass wir dann nur noch Paletten fahren würden.
    @BrummiTobi: Dennoch finde ich deine Idee an sich wirklich gut.

    Gruß Kevin

  17. Ich bin ehrlich gesagt etwas unzufrieden, mit dem High Power DLC und dem Schwertransport DLC und deren komische Co-Existens in Zukunft.
    Das wirkt tatsächlich etwas seltsam und nicht wirklich nachvollziehbar, wieso man sowas überhaupt nochmal trennt..
    Ich fände es generell viel wichtiger, dass sich SCS mal dem Wirtschaftssystem und dem Drumherum annimmt. Rigit wären nochmal sinnvoll, aber mal ehrlich: Schwertransport hat nichtmehr wirklich was mit Fernfahrer Trucking zu tun.. Rigit wäre für mich viel naheliegender.

  18. @Cry Posthuman: Ich denke auch Schwertransporte haben noch ein wenig was mit dem Fernfahrer-Dasein zu tun. Sonst dürftest du auch keine Aufträge annehmen, die unter 500 km sind.

    Gruß Kwvin

  19. das klingt gut mit dem Schwertransport , ich werde mir das eventuel Holen .
    – vielleicht könnte man noch ein in ein update ein baun das auch mal viel verkehr ist , auch mal Stau auf der Autobahn gibt durch eine Baustelle .usw
    – das auf der Karte an gezeigt wo Baustelln sind ..

  20. Bei ETS handelt es sich um eine Fernfahrer Simulation. Ich halte es da wie im echten Leben. Den Fahrer, egal ob eigener LKW oder angestellt interesiert das was hinter seiner Fracht steht doch gar nicht (Wirtschaftssistem). Für ihn ist sein LKW und seine Fracht wichtig.

    Von daher ist es doch wichtig möglichst abwechslungsreiche Fracht und LKW im Spiel zu haben.

  21. @carsten
    Wenn man sich so anschaut, was gerade so in der ATS Beta passiert, ist es garnicht so unwahrscheinlich, dass genau das dem nächste auch in ETS2 kommen wird.
    Zufällige Baustellen, Staus und Unfälle gibts ab der nächsten Version im ATS!

  22. Also funktionieren diese zufälligen Events tatsächlich oder sind das eher nur neue Punkte welche dauerhaft auf die Karte gebracht wurden?

    Gruß Kevin

  23. Ich hab leider noch nicht lange genug gespielt um ein Event selbst zu sehen, aber was man so aus den Patch-Logs rauslesen kann, sind das Events die mal da sind und mal nicht.
    Was mir aufgefallen ist, dass auf den Straßen z.B. Reifenspuren und Unfallmarkierungen (wie von der Polizei) auf der Straße sind oder es stellen gibt, wo die Straße geflickt wurde und noch ein paar Pylonen rumstehen.
    Ich denke, dass das die Spawnpunkte für die Events sind. Also das ist sicher: Die Events spawnen oder auch nicht!

  24. Oha, das hab ich komplett verpasst, dass das mittlerweile public mit den zufälligen Events ist. Also meines Wissens ist es wie Cry Posthuman beschreibt, es gibt Spawnpunkte wo so ein Event stattfinden kann oder nicht. Eventuell auch ganze Abschnitte oder nicht. Hab die Events bisher aber nur auf dem Standstreifen gesehen und bin die letzten Wochenenden ehrlich gesagt lieber in Italien herumgefahren 😀

  25. Wer alles Gliederzug fahren will dann empfehle ich den MAN von XBS da isser drin. Das Schwertransport DLC werde ich mir auf jeden Fall kaufen denn es ist eine andere Herausforderung.

  26. Ich habe vor kurzem gesehen, dass nicht nur der Italien-DLC, sondern auch ein Heavy-Cargo-DLC mit allen drei Varianten (beide jedoch noch ohne Release-Datum!) in diversen Onlineshops zu finden ist. SCS hat mich erhört! 😀

    Gruß Kevin

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.