… es geht in die baltischen Staaten

Vor wenigen Tagen erst habe ich hier die ersten Screenshots aus der kommenden DLC-Erweiterung für den ETS2 vorgestellt ohne, dass die Entwickler verraten haben, wo es denn dieses Mal hingeht. Die Community war da pfiffiger und hat mithilfe von Google Maps einen Screenshot sogar 1:1 exakt wiederfinden können, mittlerweile hat jetzt auch SCS Software selbst das Geheimnis gelüftet: Es geht in die baltischen Staaten.

Der kommende DLC wird damit Estland, Lettland, Litauen abdecken genauso wie Kaliningrad mit St. Petersburg und einen kleinen Teil von Russlands großer Masse, dazu gibt es noch den südlichen Zipfel von Finnland, wie auf der folgenden Übersicht zu sehen ist:

Alle ETS2-DLCs im Überblick einschließlich den baltischen Staaten

Einen Ansatz von Zeitplan gibt es öffentlich natürlich noch nicht, die Region hat mit ihrer Vielfalt der umfassenden Länder aber auch einiges an Herausforderungen für die Entwickler und Designer bereit. Vom eher ländlichen gibt es nachfolgend noch weitere Fotos.

Wie findet Ihr die Richtung, in die nun eingeschlagen wird? Freut ihr euch schon auf die kommende Erweiterung? 🙂

Fotos aus den baltischen Staaten
Fotos aus den baltischen Staaten
Fotos aus den baltischen Staaten
Fotos aus den baltischen Staaten
Fotos aus den baltischen Staaten
Fotos aus den baltischen Staaten

39 Kommentare

  1. Wann gibt es dieses Spiel auch fürs Tablett oder Smartphone wenn Mann keinen Rechner oder Laptop hat?

    1. Dieses Spiel gibt es nicht für Android, iOS, PS3 oder PS4. Und es wird für so etwas nicht geben.

  2. Ja, für die Russen ist dieses DLC eine Augenweide.

    Ich sehe einen Massenexodus von Russen schon kommen, wenn der DLC rauskommt und MP dies unterstützt. Und WoT wird stark überlastet sein, wie beim Italien DLC.

    Große Convois von Russen werden kommen. Die Russen werden dann ihren Firmensitz auf Königsberg oder Petersburg verlegen und dann geht richtig die Post ab für denen. Sie werden sowas von feiern.

    Ich sage euch, in MP wird man dort mehr russisch hören, wenn sie über den Mikro reden oder wenn sie im MP den In-game-Chat benutzen.

  3. Hallo wann kommt mal ein DLC mit alten LKW oder noch besser ein DLC mit SLO-HR-BIH-SRB also über Balkan.

    1. Wie es mit alten LKWs ausschaut ist mir nicht bekannt. Aktuell wird am Baltikum gearbeitet und danach geht es dann vielleicht dahin. Oder Spanien. Wer weiß…

  4. Ich finde es sehr schön das es wieder in richtung Skandinavien und Osten geht. Denn Skandinavien war oder ist immer noch ein sehr schönes Gebiet! Ich kann mir aber nur schwer vorstellen das dieses DLC an die standert Karte angeschlossen wird, weil es ja glaube nur 3 Städte in Polen gibt!? Naja ob es nun geld abzocke ist? Ist ja erstmal hin gestellt trozdem werde ich es mir kaufen weil die ersten bilder super aussehen. Also ich hoffe das scs da eine Lösung für alle eine Einsteiger finden wird und wir Profis werden sehr viel spaß dann im Osten haben?!
    #Russenwirkommen

    1. Polen nur drei Städte? Schon mal was von Going East gehört? Denn dort ist komplett Polen drauf.

      SCS Software ist einer der weniger Spiele-Entwickler die keinen Geld abzockt.

      Und ja, die russische Welle kommt, wenn dieses DLC rauskommt. Im MP geht die Party richtig los für denen.

    2. Der DLC wird an die Erweiterungen angeschlossen, um „am Stück“ fahren zu können wirst Du dementsprechend auch entweder den Going East- oder Skandinavien-DLC benötigen. Spieler ohne die DLCs können aber zum Beispiel von Rostock aus per Fähre ins Baltikum kommen.

      1. Also, diejenigen die kein Going-East besitzen, können mit der Fähre von Rostock ins Baltikum absetzen ?

  5. freue mich auch schon auf das neue DLC. Danach wäre Spanien und Portugal sehr geil.

  6. Cool, dass es weiter in den Osten geht.

    Wird es eigentlich auch mal ein Update für die Standardmap geben? Dass also D, CH, A, NL, B, GB evtl. auch PL, CZ, SK, HU von der Qualität her an die neuen Erweiterungen angepasst werden? Denn die neuen Straßen, Städte etc. sehen mega aus, während es in D… immernoch einfache Abfahrten gibt und sich teilweise alles ähnelt.

    1. ja, die Grundmap wird an die neuen Erweiterungen angepasst.

      Wann sie damit beginnen, wissen wir nicht.

  7. Das Spiel heißt Eurotrucksimulator2. Wäre es da nicht besser erstmal Spanien und Portugal zu machen. Da die beiden Länder mehr zu Europa gehören? Und sich dann auf Russland konzentrieren.

    1. Na ja Estland, Lettland und Litauen gehören genauso zu Europa wie Finnland 😉 Rein geographisch gesehen gehört das vorgesehene Stück Russland auch noch zu Europa 😉

  8. freue mich mega auf das DLC daas letze war Italia gewesen davon bin ich schon echt begeistert
    ich finde es auch viel abwechslungsreicher die ganzen Sehenswürdigkeiten und Strassen im gegensatz zu deutschland wo man immer nur meist die selben Hotels und Werkstätten sieht find es sehr schade das diese nicht alle unterschiedlich aussehn

    1. ja, die Grundmap wird an die neuen Erweiterungen angepasst.

      Die Entwickler kümmern sich darum.

      1. Nun, für Italien und Frankreich (der Teil der schon in der Basis-Map drin war) ist ja schon komplett überarbeitet worden. Ist die Frage, wie das mit den deutschsprachigen Gebieten, Westeuropa und GB gehandhabt wird…

  9. Moin allerseits, so wie es aussieht kennt sich der Andalusi Trucker sehr gut aus mit der Materie. Weiss du für wann ist der DLC geplant, ungefär? Danke.

    1. Da möchte ich dann einhaken: Das ist eine vage Schätzung ohne jeglichen (mir bekannten) Anhaltspunkte. Ich persönlich kenne den Stand der Dinge zwar, würde (eigene Meinung) eher von Spätsommer oder Herbst ausgehen…

  10. Hallo,

    es ist natürlich schön zu sehen dass das Spiel weiterentwickelt wird. Jedoch finde ich die Map Contents mittlerweile öde. Tatsächlich ist bei ETS2 bekannt der weg das Ziel, deshalb würde ich mir eine bessere Online Unterstützung wünschen, z.b. mit Verkehr und eine Firmenzentrale für seine Freunde.

    Naja, wie gesagt, schön das es weitergeht 😉

    Viele Grüße
    Snooops

  11. Ich finde es super was ihr leistet und es ist immer wieder interessant zu wissen das ihr an weitere Erweiterungen arbeitet . Ich persönlich fände es toll , wenn der neue Renault in das Spiel finden würde genau so wie Spanien darüber hinaus wäre eine leichte Verschönerung von Deutschland echt toll , da vieles echt gleich aussieht und schon leicht stört , da es in der Mitte der gesamten Karte liegt.

    Grüße an euch , macht weiter so .

  12. Ja, ich frag mich tatsächlich auch, wann sich SCS mal den Gameplay-Systemen widmet.
    Mehr Management und Firmen bezogene Einstellungen.
    Vielleicht auch etwas mehr kontext in den Lieferungsabläufen, logische Lieferketten oder so.
    Mehr Wirtschaft und realismus für die Verdienste (das Geld scheffeln ist wirklich zu leicht!)

    1. Ja, eigene Auflieger inkl. Selbstgestaltung wäre mal ein Ansatz.

      Was ich im Frachtmarkt vermisse, ist ein Suchfeld oder Such-Eingabefeld. Also, wenn ich z.B. Ketchup oder Pommes eingebe, werden mir nur die Frachten rausgesucht. Denn damit kann man sich auf bestimmte Frachten spezialisieren. Wäre gut, wenn man im Feld auch Firmennamen eingibt, wie Trameri, LKWLog oder so, wie Cry Posthuman bereits erwähnt hat.

      Was Verdienste angeht, könnte man in den Einstellungen Light Economy, Medium E. oder Hard Economy einstellen. Bei Hard Economy verdient man genauso viel wie in der Realität eines stinknormalen Truckers in EU, also nicht wenn ich eine Fracht ausliefere und schon kriege ich gleich 15k. Bei Light Economy ist die ganz normale Einstellung wie wir jetzt in ETS2 zurzeit haben… drei oder vier Frachten ausgeliefert und schon kannst du dir einen Golf 5 zulegen.

      1. So eine Suchfunktion wäre schon allein wirklich was nützliches!

        So wie du die Economy Einstellungen vorgeschlagen hast, wäre es tatsächlich ein guter Ansatz.
        Es muss auf jeden Fall was in der Wirtschaftssache passieren.
        Große Map ist ja schön und gut (und sie ist ja wirklich gut), aber es täuscht auch etwas über die fehlende Spieltiefe hinweg. Und ja, das ist mir nicht erst jetzt nach 818 Spielstunden im ATS und ETS2 aufgefallen… 😉

      2. Du kannst in der config.cfg mit dem Wert g_income_factor die Einnahmen senken. D.h. wenn Du den Wert statt auf 1.0 auf 0.1 stellst, dann bekommst Du für eine Fracht statt 15.000€ nur noch 1.500€. Damit neues Profil anfangen und überleben nimmt ganz andere Dimensionen an… 😀

        Das ist zumindest, was gerade möglich ist.

      3. Für diese Änderung muss man ja ein neues Profil anlegen, wenn ich aber mit dem alten Profil weitermachen möchte, muss ich die Einstellungen wieder rückgängig machen ?

      4. Man muss kein neues Profil anlegen (aus technischer Sicht). Es bringt halt nix das mit einem mega reichen Profil zu machen, da die Ersparnisse ja noch da sind. Nur die weiteren Einnahmen sinken.
        @Sebastian Danke für den Tipp! Ich hoffe, dass sich der Wert nach einem Update nicht zurücksetzt und wenn dem so ist, dass ich nicht vergesse es wieder runter zustellen.. 😉

  13. Der Eurotruck Simolator ist einfach super Genial! Vor allem mit seinen vielel, vielen Einstellungsmöglichkeiten macht es ihn so richtig Realistisch. Bis lang habe ich mir jede Erweiterung gekauft und werde mir den Baltikum natürlich nicht entgehen lassen wollen. Wann kommt dieser denn indem Handel?
    Zu meinen Länderfavoriten zählen derzeit Frankreich und Norwegen. Um sotiefer es nach Italien geht um so schöner wird die Landschaft.

  14. Ich wäre mal dafür das langsam mal Bulgarien, Rumänien, Griechenland kommen diese Länder gehören auch zur EU und das spiel heißt doch noch EURO Truck Simulator oder ?

    1. Europa wird im ETS2 nach und nach erweitert und wahrscheinlich werden auch diese Länder in naher Zukunft an der Reihe sein 🙂

      1. Wollen wir es hoffen dann könnte ich meinem Vater hinterher fahren zwar nur Virtuell aber was solls, dann fehlt aber noch Türkei und Iran um ihm hinterher fahren zu können 😀

Kommentare sind geschlossen.