Das Weihnachtsevent 2018

Diese Woche ist das diesjährige Weihnachtsevent auf der World of Trucks-Plattform angelaufen. Pünktlich zu Weihnachten ist es wieder unsere Aufgabe, dem Weihnachtsmann zu helfen, um Geschenke und Süßigkeiten in aller Welt zu verteilen. Insgesamt stehen dazu in den Online-Aufträgen diverse weihnachtliche Frachten bereit, die Ihr von A nach B liefern müsst. Als ganze Community sind mindestens eine Million Frachten zu transportieren, pro Person sind dabei zusätzlich noch folgende Bedingungen zu erfüllen, damit es am Ende auch eine Belohnung gibt:

  • Die Million wird im ATS & ETS2 kombiniert gezählt, doch damit Du Dich qualifizierst musst Du in einem (oder beiden) Spiel(en) je 12 weihnachtliche Frachten befördern.
  • In jedem Spiel erhältst Du als Belohnung separat eine exklusive weihnachtliche Lackierung sowie ein World of Trucks-Achievement.
  • Wird das Community-Ziel erreicht und Du hast in einem der Spiele Dein persönliches Ziel erreicht, bekommst Du den „First Class“-Hintergrund für das Hauptmenü sowie das „magische Eichhörnchen“ als Interior-Anbauteil.
  • Erreichst Du Dein persönliches Ziel in beiden Spielen, bekommst Du zusätzlich noch ein weiteres Interior-Anbauteil als Überraschung.
  • Das Event endet am 13. Januar 2019 um 23:59 UTC (also am 14. Januar 2019 0:59 deutscher Zeit).

Zu beachten ist hierbei, dass die Anbauteile Steam-Elemente sind und das Einlösen jener erfordert, dass das Spiel auf Steam aktiviert und verwendet wird.

ETS2 Belohnung vom Weihnachtsmann für Deine Hilfe

Zum Release des Beyond the Baltic Sea-DLC gab es von SCS Software einen kleinen Stream zur Feier, der für alle, die ihn nicht schauen konnten, nachfolgend verfügbar ist:

https://www.youtube.com/watch?v=LrhVuFKxCVk

Der „kleine“ Stream ging am Ende über drei Stunden und beinhalten einige Interviews, Fragen und Antworten, aber auch Eindrücke aus dem Büro der Entwickler und der Feierlichkeiten zum Launch der Erweiterung.

22 Kommentare

    1. Die LKWs werden dann erscheinen, wenn sie fertig sind. Dieses Jahr wird es da nichts größeres mehr geben. Teilweise verzögern sich die Fertigstellungen durch Lizenzschwierigkeiten.

  1. Ich frag mich warum immer gleich heißt es fehlt das es soll das kommen.

    Wie gesagt 2019 kommt der MAN Im 1. Quartal.

    Mit dem anderen LKW liegt an den Lizen die erst kommen muss.

    Gibt genug andere Sachen die man in der Zeit machen kann..

    Würde mir für 2019 wünschen das die anderen hersteller auch mehr an anbauteile geben würde.
    So wie bei DAF und Scania..

    1. Wie gesagt: Es gibt kein offizielles Datum, wann welcher LKW kommen wird. Dies trifft genauso auf den MAN wie auf den Renault zu, internen Plänen nach wären die schon längst da. Deshalb würde ich mich doch sehr freuen, wenn wir hier bei den Fakten bleiben.

  2. Leute, habt einfach etwas Geduld, für Lizenz schwierigkeiten können die Entwickler schließlich nichts.

    Was mich Vorallem bei MAN verwundert, da die die ersten gewesen sind, die ihre Lizenz frei gegeben haben 🤔

    Also, geduldet euch noch ein bisschen, gut Ding braucht bekanntlich weile 😉

  3. Schein bar haben noch mehr Probleme mit dem 1.33 Update!
    Ich finde das SCS das Update nochmals prüfen müsste!
    Es war auch so schnell aus der Beta raus wie sonst noch kein anderes.

  4. Moin moin,
    frohe Weihnachten allen!!!!
    Habe paar Videos für euch in YouTube, lohn sich anzugucken.
    ETS2 I NEWS 🚨 ETS2 2019 I Neue Lkws + Tuning-Pake + Ford F-Max-Truck & noch mehr
    ETS2 I NEWS 🚨 ETS2 2019 I Balkan DLC kommt ? + Neuer Lkw Gespräche mit Kamaz

  5. Liebes SCS Team

    Ich wünsche Euch nachträglich noch schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2019. Über dieses Jahr habt Ihr mich und auch andere immer wieder mit neuen DLC’s erfreut.

    Es gab grosse- wie auch kleine Änderungen im Spiel ETS2 und ATS.
    Ich hoffe das mir diese Frage jemand aus dem SCS Team beantworten kann.

    Wäre es möglich oder besteht die Chance im Jahr 2019 ein «Great Skandinavien Map DLC Update» zu bekommen oder zumindest mal zu Planen?
    Es gäbe noch sehr schöne Orte in Norwegen und vor allem in Schweden um diese zu modellieren, vor allem weil ich noch ab und zu in der Realität Schwedentouren fahre.

    Eine Vorstellung der Orte in Norwegen:
    – Auf der E39 von Bergen über Kringla nach Ytre Oppedal (Anleger Fähre).
    – Auf der E39 von Lavik (Anleger Fähre) nach Førde in Verbindung mit den Kleinstädten Havstad, Bruland und Sunde, auch auf der E39.
    – Weiter wären da noch am schönen See «Jölstravatnet» entalng der E39 das Dorf Skei und weiter hoch Richtung Sandane zum Anleger einer weiteren Fähre, die uns über den Seeweg «Anda-Lote» zum Dorf Lote führt.
    – Dann gibt es noch auf der E39 die Stadt Nordfjordeid. Nachher geht es wieder über einen Seeweg Richtung Ørsta, wieder über einen Seeweg nach Leirvågen. Vorne an einer Kreuzung könnte man einen Abzweiger einbauen, wie es ihn in echt auch gibt, auf der E136 Richtung Ålesund.
    – Weiter auf der E136 gäbe es da noch Sjøholt, Vikebukta, Innfjorden zum weit entfernten Dombås, weiter ginge es auf der E6 nach Otta, Ringebu und Øyer, bevor wir zu meine Lieblingsortschaft, Lillehammer kommen.
    – Weiter geht’s auf der E6 nach Gjøvik nach unten Richtung Raufoss und schliesslich wieder nach Oslo. Somit hätten wir einen grossen Norwegen DLC Map Rundgang erweitert.
    Gerne erwarte ich euer Feedback über die Gedanken meiner Norwegen Erweiterung.

    Nun zu Schweden.

    – Von Örebro aus führt die NR50 hoch nach Lindesberg von da aus ginge es weiter auf der NR50 nach Kopparberg und von da an hoch nach Ludvika.
    – Von Ludvika gäbe es eine Querverbindung auf der NR66 Smedjebacken und einem Dorf namens Hedkärra.
    – Von Hedkärra ginge es nach oben ins benachbarte Dorf Fagersta, Fagersta liegt auf der NR68.
    – Von dem gerade genannten Dorf geht’s auf der NR68 weiter nach Norberg und Avesta.
    – Von Avesta könnte man grob gerechnet nach links auf der NR70 nach Borlänge und via E16 Nach Falun oder ab Avesta auf der NR68 alles hoch nach Sandviken (E16) bis nach Gävle fahren. Dort gäbe es riesige Speditionen.
    – Um den Kreis wieder zu schliessen würden wir auf der E4 alles nach unten über Tierpbis nach Uppsala fahren, wo wir wieder an die alte DLC Karte anschliessen.
    Nunn wären meine Gedanken niedergeschrieben zum Thema Norwegen/Schweden Erweiterungs DLC Map.
    Falls es dem SCS Team nichts ausmacht, auch hier gerne wieder ein paar Gedanken und Feedback dazu.
    Ich hoffe ich konnte ein paar Ideen und Gedanken mit einbringen.

    Liebe Grüsse Julian (Juli On Tour)

    1. Ich würde mir in der Richtung nicht all zu viele Hoffnungen machen!
      Bei dem Druck den SCS bekommt, ist es wahrscheinlicher, dass es nun eher Richtung Spanien/Portugal geht oder die Länder um Griechenland gemacht werden.
      Gerade wie jetzt im Baltic Sea DLC Finnland umgesetzt wurde, zeigt, dass es nicht weiter Richtung Norden gehen wird – zumindest nicht auf absehbare Zeit.

      1. Ich schätze, die „Nordspitze“ Europas wurde auf einen separaten DLC vertagt. Dort gibt es ja nicht so viele Städte, aber die Landschaft zusammengefasst bietet da doch thematisch eine geschlossene Einheit. 2019 wird das aber definitiv nicht der Fall sein.

  6. Hallo!

    Und danke für die Weihnachtsaktion!
    Es macht irgendwie Spaß, ist zeitgleich irgendwann langweilig, aber fesselt dennoch ungemein, ETS2 spiele ich seit Ewigkeiten, kein anderes PC-Spiel hat mich so viele Stunden „gekostet“.
    ATS habe ich mir gestern grade gekauft. Auch das macht spaß, nur eines ist nervig: die Entscheidung zwischen ETS2 und ATS….welches spielt man nun? 😀

    BTW: Ford ist bei den Lkw´s ja auch wieder dabei…… 😉

    1. Ich persönlich spiele im Moment nur „gezwungen“ den ETS2, weil ich Amerika einfach viel zu sehr vermisse. Aber schätze, das sind persönliche Präferenzen am Ende 😉

  7. Hallo,
    ich habe jetzt den ATS auch upgedatet und siehe da das gleiche Problem wie beim ETS!(ruckeln und zucken!!) 🙁
    Sch…1.33 Update!
    Ich hab keine Lust mehr irgendeins von den Spielen zu zocken bis die Probleme nicht beseitigt sind den so braucht man nicht zocken!
    Habe gedacht es liegt an der Grafikkarte was ich mir zwar nicht vorstellen konnte, aber ich hab nach gesehen und habe die DirectX 12! Also müsste ausreichend sein!

  8. Einen Megaport Gaming PC
    mit:
    Windows 10 Pro 64 bit
    Nvidia GeForce GTX 1060 3GB GDDR5, DVI, HDMI, DisplayPort, DirectX12
    AMD FX 8300 Eight-Core Processor
    16 GB RAM
    1TB Speicher
    Müsste glaub ich ausreichend sein denn wie schon gesagt vor dem 1.33 Update hat es keine Probleme gegeben!

Kommentare sind geschlossen.