Update 1.41 kommt mit neuen Funktionen im Fotostudio

Das Update 1.40 und der damit verbundene Release des Iberia-DLCs waren für die Entwickler des Euro Truck Simulator 2 sicher ein Grund zum Aufatmen. Insbesondere, da es aufgrund der Pandemie-Situation und all den damit verbundenen Schwierigkeiten zu einer Verschiebung von mehreren Monaten kam und man damit dann leider auch das Weihnachtsgeschäft verpasst hatte. Nichts desto trotz ist nach der Partyzeit irgendwann auch wieder der reguläre Betrieb angesagt und die neuen Funktionen des kommenden Updates – des mittlerweile 41-sten – stehen in den Startlöchern.

Eine im Vergleich zu sonstigen kommenden Neuheiten eher kleinere Überarbeitung ist die Ergänzung des Fotostudios um die Funktionen, von denen jeder Instagram-Influencer da draußen nur träumen mag: Nämlich einer Art Gott-Modus, mit der man beim Aufnehmen seines Screenshots das Wetter, wie auch die Tageszeit über einfache Schalter regeln kann. Wer bisher nichts dem Zufall überlassen wollte, musste dies mühselig mit den Entwicklerwerkzeugen des Spiels machen, mit dem Update 1.41 gehört das aber der Vergangenheit an.

Neue Funktionen im Fotostudio
Neue Funktionen im Fotostudio

Eine kleine Anmerkung gibt es noch in Sachen des #CruisingIberia Events, welches mittlerweile über 30.000 Fahrer abgeschlossen haben – auch das Community-Ziel wurde bereits erreicht. Dennoch wurde das Event bis zum 12. Juli 1:59 deutscher Zeit verlängert, Ihr habt also noch mehr als genug Zeit, die Ziel des Events zu erreichen und die neuen Regionen, Straßen und Städte der Iberischen Halbinsel zu erkunden. Alle Infos zu dem World of Trucks-Event gibt es im dazugehörigen Eintrag.

Deine Meinung ist gefragt!
Wolltet Ihr im Fotostudio schon immer das Wetter beeinflussen? Oder seid Ihr doch eher gespannt darauf, was sonst noch Teil des kommenden Updates sein wird?

29 Kommentare

  1. Also ich persönlich finde wenn man es endlich möglich gemacht hätte seine Auflieger und seine Zugmaschinen individuell zu gestalten und Sein eigenes Logo zu erstellen! Bevor man den Kameramodus überarbeitet! Oder endlich mal neue Zugmaschinen is Spiel bringt bevor wie ich finde sowas sinnloses!

    1. Da bin ich voll bei dir der Realismus geht stark verloren und es kann doch nicht so schwer sein einfach ein Reiter einzufügen das man zumindest den Lkw und Trailer beschriften kann

  2. Der Fotomodus interessiert mich nicht, daher ist es für mich sinnlos. Da gibt es viel wichtigere Dinge im Spiel, die überarbeitet werden müssen. Ich liste hier mal einiges auf:
    – Sounds. Vor allem die LKW-Motoren. Und die Eisenbahn ist viiieeel zu laut!
    – Blinker und Bremslicht reflektieren im Dunkeln zu stark.
    – Der langsame Lichtwechsel seit 1.40 ist zwar toll gemacht, allerdings haben moderne Autos in real oft LED-Lampen, wo der Lichtwechsel blitzschnell geht. Auch Ampeln sind in real fast nur noch in LED-Technik. Bis 1.39 war ja alles wie LED, ab 1.40 ist alles Halogen. Es sieht so aus, als wäre die Zeit zurückgedreht worden.
    – Die KI muss überarbeitet werden. Z.B., an vielen Kreuzungen halten einfach alle an, als wenn ich Vorfahrt hätte, dabei haben die aber Vorfahrt.
    – Die Fähren haben 2 Decks, unten für LKW und oben für PKW. Wie zum Geier kommen die PKW da oben hin?
    – Die Kennzeichenträger aller Schwarzmüller-Auflieger, außer Tieflader, sind zu groß.
    – Das Licht in Tunneln ist seit 1.40 tagsüber sehr unrealistisch geworden. Außerdem hat der Elbtunnel in Hamburg gelbe Lampen und nicht weiße. Ich bin da in real schon oft durchgefahren.
    – Mir sind noch mehr Fehler aufgefallen, aber die will ich jetzt nicht alle auflisten.

    Außerdem gibt es bei dem Fähren-System noch ganz viel Potenzial, wie z.B. dass man erst an der Warteschlange steht und dann mit anderen LKW zusammen auf die Fähre fährt und dass die Fähren nur zu bestimmten Zeiten verkehren. Das Gleiche gilt auch für den Eurotunnel.

    1. Ich bin da absolut bei Dir.
      Ich finde es schade, dass das Problem mit den Motor-Sounds offensichtlich von SCS ignoriert wird.
      Das Thema wird ja schon seit längerer Zeit im Forum angesprochen. Auch bei der KI sollte erstmal nachgebessert werden. Ich habe das Gefühl, das sich das Verhalten der KI-Fahrzeuge gegenüber der Version 1.39 sogar noch verschlechtert hat. Auch eine Option, die uns „Truckern“ die individuelle Gestaltung unserer LKW’s ermöglicht, wäre eine tolle Sache.

      Grüße

    1. Da muss ich allen Kommentaren zustimmen.
      Sounds und Lichter (Erscheinungsbild) wären wichtiger als der überarbeitete Fotomodus.
      Natürlich stimme ich auch den lang ersehnten Designmöglichkeiten zu, die offtmals genannt werden aber auch den Anhängerzügen und den Tandems.

      Lesenswert für Nordic Trucker Fans:
      Dafür könnte SCS mit der Arbeit beginnen in den Norden zu expandieren.
      Norwegen und Schweden sind ja nur im Süden befahrbar.
      Da gäbe es noch Lillehammer Trondheim, Eidfjord, Mo i Rana, Tromsø, Alta, Hammerfest und Honningsvåg usw.
      40-50 neue Städte für Norwegen und Schweden wären scho sehr cool, da ich früher selbst viel in Norwegen und Schweden gefahren bin.
      Meine Vorschlag für ein zukünftiges

      Map-DLC wäre: „Nordic Dream“!
      Nordic-Dream DLC

      Ich denke, dass die Nordic-Fan‘s, die das aufmerksam gelesen haben auch in diese Richtung mit Ihrer Meinung tendieren.

      Mein Anhang zum Thema Tandems und Draw-Bar Anhänger (vor allem Norwegen und Schweden):
      Es gibt gute und auch sehenswerte Beispiele für Lang-Anhänger, wie sie in Schweden und Norwegen gebraucht werden.
      PNO: https://pnorental.com/portfolio-item/drawbar/
      EKERI: https://www.ekeri.com/en/products/
      LiMETEC: https://limetec.fi/en/trailers/

      Natürlich gäbe es auch noch den Hersteller VAK. Um diesen auch noch zu erwähnen. Ich selbst hatte, als ich Schweden fuhr einen LiMETEC-Aufbau.

      Ich habe in diesem Post hoffentlich das Wichtigste genannt und auch die Interessen anderer ETS2 Fan‘s für den Ausbau geweckt.
      Es ist ja bekannt, dass es vorgefertigte Anschlusstellen in Norwegen und Schweden gibt, von denen man noch weiter Richtung Norkapp fahren könnte.
      Vielleicht gibt es welche, die sich in meine Geschichte mit dem Norden und den Draw-Bar Anhängern hineinversetzten.

      Beste Grüsse Julian

  3. Wie die Vorkommentare interessiert auch mich nicht der Foto-Modus und halte es nicht für nötig, das groß als Update rauszubringen. Als kleines Bonbon, OK.
    Die Arbeit in ATS und nun in ETS mit den Zwischensequenzen finde ich eine tolle Sache. Auch das es Parkplätze an Passstraßen oder Sehenswürdigkeiten gibt. Was mir aber fehlt, und das ist m.M. total schade auch im Hinblick auf die Arbeit die sich SCS im Gestalten der Landschaften macht, dass ich nicht „aussteigen und die Beine vertreten“ kann während die Landschaften oder Infotafeln begutachtet werden. Einen gewissen „Laufmodus“, der einem 100-200m Bewegungsfreiheit gibt, wäre eine tolle Sache um die von SCS durchgeführte, respektvolle Arbeit, besser zu genießen.
    Die freie Kamera ist dafür absolut ungeeignet. Viel zu schnell und unkontrolliebar, gibt nicht den Blick als Betrachter wieder.

    1. Ich bin auch deiner Meinung. Was aber auch noch schön wäre, wenn man die Ruhezeit einstellen kann. Denn ich fahre gern Tagsüber, vorallem bei neuen Strecken und Karten.
      Ich denke da an eine stundenweise Einstellung, wobei wenn zu wenige Stunden genommen werden, auch auf die gesetzliche Ruhezeit hingewiesen wird. Diese aber auch ignuriert werden kann, damit man z.B. die Zielfirma in der vereinbarten Zeit erreichen kann. Bei mir kommt es zuweilen vor, das ich Stunden vor dem angegebenen Zeitfenster im Ziel bin.

  4. Also sound und lichtmodi sind ehr Verschlechterungen als Verbesserungen.
    Der kommende Fotomodus ist eigentlich unnötig.
    Stattdessen sollte man sich mal um neue Auflieger (Kipper, Silo, Innenlader, Schubboden, Tanker, Volumenzüge) bemühen. Desweiteren Hängerzüge und Fahrzeuge mit Kran.
    Östtereich, Schweiz, Skandinavien, England plus Irland Überabeitet werden. Eigene Lackierungen und Beschriftungen der Fahrzeuge wäre auch mal nötig. Das sie was können haben sie ja mit dem Iberia DLC bewiesen was sehr gut gelungen ist.

    1. Das sehe ich genau so.

      SCS hat ja vor „Heart of Russia“ (Map-DLC) irgendwann heraus zu bringen.
      Nachher wäre ja vom Mapping eher logisch, dass die hoffentlich Finnland, Schweden und Norwegen weiter ausbauen. (150 Städte mit allen drei Ländern, wenn diese komplett befahrbar sind).

      Natürlich bin ich auch für Anhängerzüge, wie Du es bedchrieben hast.
      Ich habe in meinem Kommentar ja noch Links hinzugefügt.
      Beste Grüsse Julian

      1. Genial. Dass so viele den Norden lieben.
        Ich bin auch auf dem SCS Forum.
        Euro Truck Simulator 2, Festure Wishlists and Suggestions, (herunterscrollen zu): A good Idea for SCS and the North.

        Da werde ich mir aber vertieft die Zeit nehmen nochmal etwas zu schreiben.

      2. Noch ein Anhang zum Thema zukünftige „Nordic-Dream“ Map DLC.

        Hallo Skandinavien Fan’s
        Ich habe mich in den letzten 3 Tagen vom 21.05.2021 bis 23.05.2021 stark mit den Ländern, Norwegen, Schweden und Finnland befasst.

        Hierbei ging es mir nur um diese 3 Länder. In allen Ländern sind weiterführende Wegweiser und Anschlussstellen vorhanden, die weiter in den hohen Norden führen.

        Dabei war ich über diese Tage, lange damit beschäftigt, Städte zu finden, die gut für SCS zu modellieren sind. Es soll ja immer noch spielbar sein. Zu viele Städte sollen es auch nicht sein. Ausserdem habe ich 3 PDF-Dokumentationen erstellt, wie ich mir das ungefähr vorstellen könnte, dass das SCS realisieren und planen könnte.

        Vielen Dank für Eure Hilfe und Unterstützung.

        Unten findet Ihr eine Liste mit möglichen Städten, der jeweiligen Ländern, die man in die Kartenerweiterung mit einbeziehen könnte.

        Für das DLC hätte ich auch einen Namen als Vorschlag: «Nordic-Dream» DLC.

        Es wäre für SCS einen weiteren Rekord. Sie würden den Rekord von Iberia durchbrechen.

        Beste Grüsse aus der Schweiz.
        Julian (Juli On Tour)

        Total new cities in Norway:

        1. Halden
        2. Drammen
        3. Tønsberg
        4. Sandefjord
        5. Porsgrunn
        6. Arendal
        7. Mandal
        8. Feda
        9. Helleland
        10. Älgård
        11. Ärdal
        12. Hjelmelandsvågen
        13. Nesvik
        14. Suldalosen
        15. Nesflaten
        16. Håra
        17. Odda
        18. Ullensvang
        19. Eidfjord
        20. Vossevangen
        21. Bolstadøyri
        22. Vøringfossen (waterfall)
        23. Dyranut
        24. Haugastøl
        25. Geilo
        26. Rødberg
        27. Flesberg
        28. Jessheim
        29. Hamar
        30. Lillehammer
        31. Ringebu
        32. Otta
        33. Dombås
        34. Verma
        35. Søholt
        36. Ålesund
        37. Oppdal
        38. Sunndalsøra
        39. Nesset
        40. Hjelset
        41. Molde
        42. Tingvoll
        43. Bergsøya
        44. Knutset
        45. Batnfjordsøra
        46. Støren
        47. Mediå
        48. Mo i Rana
        49. Fauske
        50. Bodø
        51. Innhavet
        52. Bognes (Bognes Ferry quay)
        53. Skarberet (Skarberet Ferry quay)
        54. Nordkjosbotn
        55. Tromsø
        56. Birtavarre
        57. Burfjord
        58. Eidsbukt. «Camp Eidsbukt»
        59. Alta
        60. Skaidi
        61. Olderfjord
        62. Repvåg
        63. Honningsvåg
        64. Skarsvåg
        65. Nordkap
        66. Lakselv
        67. Karasjok

        Total new cities in Sweden:

        1. Strömstad
        2. Karlstad
        3. Torsby
        4. Mora
        5. Falun
        6. Borlänge
        7. Gävle
        8. Sveg
        9. Brunflo
        10. Sundsvall
        11. Östersund
        12. Storuman
        13. Lycksele
        14. Umeå
        15. Härnösand
        16. Tärnaby
        17. Arvidsjaur
        18. Älvsbyn
        19. Luleå
        20. Skellefteå
        21. Gällivare
        22. Överkalix
        23. Svappavaara
        24. Kiruna
        25. Abisko
        26. Karesuando

        Total new cities in Finland:

        1. Vaasa
        2. Seinäjoki
        3. Ähtäri
        4. Jyväskylä
        5. Heilona
        6. Heilona
        7. Mikkeli
        8. Varkaus
        9. Joensuu
        10. Kokkola
        11. Liminka
        12. Pyhänta
        13. Lisami
        14. Kuopio
        15. Oulu.
        16. Kajaani
        17. Kemi
        18. Rovaniemi
        19. Kuusamo
        20. Suomussalmi
        21. Kemijärvi
        22. Sodankylä
        23. Kittilä
        24. Muonio
        25. Kakslauttanen
        26. Inari
        27. Karigasniemi
        28. Kenestupa
        29. Utsjoki

  5. 😮😮😮 öhm ja nett aber für mich nicht von bedeutung. Tank, Silo und kippertrailer wären ne tolle sache gewesen.

    Nein da kommt so etwas um die ecke. Naja vlt hab ich mit der 1.50 ja glück

      1. Weitere Auflieger wäre ich auch dafür.
        Ich werde aber auch noch ein Beispiel mit Tandems (und Draw Bar Trailer) machen.
        SCS hätte alles beisammen. Vermutlich fehlt die Lizenz.

  6. Skandinavien als dlc würde ich mir auf jeden Fall holen! Die bevorstehende Erweiterung nach Russland werde ich dagegen nicht holen! Finde ich landschaftlich nicht so besonders im Vergleich zu Schweden, Spanien, Italien.. Was mir lieber wäre Griechenland und meine 2. Heimat Monaco!

  7. Was ich auch schon lan mal fragen wollte warum kann man das Super Stripes Paint Jobs Pack nicht bei den Krone und Schwarzmüller Auflieger verwenden? Und warum kann man den Schwarzmüller Lebensmittelauflieger nicht richtig gestalten?? Ich hoffe auch das endlich mal die Kippauflieger zum kaufen und gestalten sind! Und hoffentlich auch mit dem oben genannten Pack!
    Grüße

  8. Man sollte sich auch um die Boxtrailer Gedanken machen,weil dadurch das Spiel immer abstürzt.Um andere Dinge kann man sich später kümmern.
    So meine Meinung.

  9. Bei diesem Thema geht es um Tandem LKW’s, LKW’s aus Schweden (mit einer höchsthöhe von 4.5 Metern) und Schwedischen Langanhängern.

    Da ich schon ein paar Mal in Schweden unterwegs war, würde ich von meiner Fotohomepage natürlich Fotos für SCS zur Ansicht zur Verfügung stellen.

    Noch etwas, wieso ich Schweden Tandems im Titel geschrieben habe. Ich weiss nicht was es sonnst noch für Bezeichnungen gibt aber auf meinen Fotos sind die Anhänger zu sehen, die ich meine.

    Leider bin ich mit den Tandem LKW’s nicht auf dem neusten Stand, wie weit SCS dabei ist. Ich habe gehört, dass SCS alle Modelle schon fertig hat aber das die Lizenzen fehlen. Das kann mir nur SCS oder die Moderatoren von SCS sagen, wie weit sie etwa sind.

    Ich habe mir bei diesem Beitrag sehr viele Gedanken gemacht und komme mit konkreten Ideen, wie man noch etwas für Schweden modellieren könnte. Hierbei, wie schon erwähnt, geht es um die Trucks und Trailer.

    In Schweden gilt eine Höchsthöhe von 4.5 Metern und die meisten Anhängerzüge, also die Langanhänger haben meistens eine Höhe von 4.20 Metern, können aber auch eine Höhe von 4.5 Metern haben.

    Diese Option könnte man bei der Wahl des Fahrerhauses einbeziehen, dass es noch Optionen gäbe, dass man zum Beispiel bei Scania Topline 4.5 Meter dazuschreiben könnte.

    Beim Kauf wird aber darauf hingewiesen, dass dieser LKW nur in Schweden zugelassen ist. Wegen der Höchsthöhe von 4.5 Metern.

    Nun komme ich zum Thema Schwedische Anhänger. Diese LKW’s haben eine etwas kürzere LKW-Brücke haben aber einen langen Anhänger.

    Die Anhänger sind am Heck (unten, tief) angehängt. Ich habe schon von so genannten Draw-Bar Trailers gelesen.

    Anhang meiner Bilder kann man genau erkennen, was ich meine.

    Auch hier gäbe es die Möglichkeit bei Fahrerhaus eine Option zu machen um einen LKW mit Brücke zu kaufen.

    https://www.flickr.com/photos/...43/in/album-72157685648280544/

    Auf diesem Link sieht man einer der Lang LKW’s mit Brücke und langem Anhänger. Andere Lang LKW’s gibt es schon im Spiel. Das sind aber Sattelschlepper-Kombinationen mit Aufliegern oder Tandem Anhänger.

    Hier geht es nur um den LKW mit langem Anhänger. Der LKW auf dem Foto kommt aus Finnland.

    Anbei noch eine Idee. Bei den Tandem LKW’s oder LKW mit Anhängern, auch Langanhängern könnte man Lieferungen auch nur Solo, ohne Anhänger ausführen, wer das machen will. Wäre auch noch eine Option.

    Dabei wird der Anhänger für die Auftragsannahme einfach nicht ausgewählt und nicht angekoppelt.

    Bei diesem Beispiel, dass Ihr auf dem Link seht, war ich mit diesem LKW unterwegs. Wir standen in Göteborg auf einem grossen Parkplatz.

    https://www.flickr.com/photos/...63/in/album-72157685648280544/

    Hier sieht man gut, wie der längere Anhänger (der ist etwas kürzer als die Schwedischen) hinten aber ganz unten angehängt ist.

    Diese Art von Anhängerkupplung ist in Schweden ebenfalls weit verbreitet. Die Deichsel des Anhängers ist längenverstellbar.

    Beim nächsten Link würde ich gerne die verschiedenen Chassis der Anhänger ansprechen. Es gibt diese Langanhänger nicht nur mit grosser Bereifung, sondern auch mit kleinen (nur Doppelbereift).

    https://www.flickr.com/photos/...43/in/album-72157685648280544/

    Diese Version sieht man auch oft in Schweden. Meistens sind diese Anhänger auch 4.5 Meter hoch.

    Beim nächsten Link sieht man einen Holztransporter im Schwedischen Stil mit Langanhänger.

    https://www.flickr.com/photos/...43/in/album-72157685648280544/

    Hier ist der Anhänger normal hinten (nicht tief) angehängt.

    Dabei ist aber zu beachten, dass der Anhänger eine Radkombination von 2+3 aufweist. Wie man sieht, ist der Anhänger mit kleinen Rädern und doppelbereift ausgerüstet.

    https://www.flickr.com/photos/...93/in/album-72157685648280544/

    In dem letzten Beispiel von mir mit meinen Fotos, zeige ich Euch, dass die Langanhänger hinten auch kleinere Achsabstände haben können. Wie hier bei dem schönen LKW «Bonny Petersson AB», den ich in Klevshult, Schweden gesehen habe, als ich mit dem Kollegen Abendessen ging, bevor wir dann nach Markaryd auf einen grossen Rastplatz gefahren sind um zu schlafen.

    Vielen Dank für das Durchlesen meines Berichts und meinen Ideen.

    Gerne heisse ich die Antworten von Truckfans und SCS willkommen, ich freue mich darauf.

    Beste Grüsse Julian

  10. Ich finde man sollte die technische Seite nochmal bearbeiten. Bessere Grafik z.B.! Möglich wäre das sicher das man eine andere Engine, nutzen kann. man kann sicher Hilfsmittel nutzen wie Reshade aber zweckmäßiger, wäre es dann doch das ganze komplett, neu zu machen. es ist teilweise nicht mehr zeitgemäß. ich hoffe, das klappt vielleicht beim ETS 3.

  11. Also fotomodus kann man machen muss man aber nicht. Ich ganz bei der Meinung der anderen und evtl mal den Sattelkipper überarbeiten das man sich den auch kaufen kann das wäre geil da müsste ich keine mod mehr benutzen ;P

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.