Update 1.20 ermöglicht detaillierte Routenplanung

Es ist mal wieder Zeit für eine neue Beta, dieses Mal für das Update 1.20. An diesem haben die Entwickler in den letzten Wochen fleißig gearbeitet und es mit einigen praktischen Features, diversen Verbesserungen und anderem Detailkram versehen.

Was wohl als erstes auffallen wird, ist, dass sich in der Karte die Routenplanung nun auch manuell erledigen lässt. Es ist nicht nur möglich, vom System berechnete Routen durch das Hinzufügen von Wegpunkten zu verändern, sondern sich auch eigene Routen zu erstellen, einfach indem man Wegpunkte auf der Karte setzt:

Eigene Routenplanung im ETS2 mit Update 1.20

Eine weitere Neuheit ist die Anzeige von zufälligen Ladebildschirmen aus der mittlerweile umfangreichen World of Trucks-Datenbank, wodurch möglicherweise auch Dein Screenshot im Spiel erscheinen kann. Die Bilder werden zufällig angezeigt, manuell ausgewählt und mit den Original-Ladebildschirmen vermischt.
Da hierbei auf das Internet zugegriffen wird, um die Bilder herunterzuladen, lässt sich das Feature beim Start der neuen Version aktivieren oder eben auch nicht.

Ladebildschirme aus der World of Trucks-Community

Darüber hinaus ist die Sonnenposition am Himmel im Spiel jetzt astronomisch korrekt berechnet, was sich beim Tag-Nacht-Zyklus bemerkbar macht, je nachdem, ob man sich im Norden oder Süden Europas befindet. Abgerundet wird das Update durch Verbesserungen bei der KI, erweiterte Möglichkeiten im Map-Editor, originale Blinker- und Scheibenwischer-Sounds beim Volvo und eine bessere Kompatibilität mit Windows XP, da es dort seit einem der letzten Updates ein paar Probleme gab.

Das Update 1.20 ist wie üblich als offene Beta auf Steam verfügbar, Fehler und Hinweise ebenfalls wie üblich bitte in die Kommentare 🙂

62 Kommentare

  1. @Cry Posthuman: Damit kann ich glaub ich leben 😀
    Das Update ist aber auch recht groß ausgefallen mit über 960 MB. Ich kann mir nicht vorstellen, dass da nur die paar Sachen überarbeitet wurden.

    Gruß Kej

  2. Im SCS Blog hat jemand das hier geschrieben:

    „rigid trucks have been found in 1.20 beta files, so it might not be far away ;)“

    Daas heisst, dass im kommenden Patch 1.21 oder 1.22 die Rigid Trucks kommen…

  3. Es könnte heißen, dass die Rigid Trucks kommen!
    Sei dir mal nicht so sicher, dann wirst du auch nicht enttäuscht. 😉

  4. @ Patchgröße

    Die Größe variiert nach der Anzahl der DLC`s die man besitzt. Es werden bei Patch immer alle DLC`s herunter geladen die aktiviert sind. Das ist ehrlich gesagt total bescheuert und sollte geändert werden.

  5. @Cry Posthuman

    Gerne, keinDing, es sieht für mich, ich immer mehr danach aus als könnten wir in den nächsten Wochen mit den Hängerzügen rechnen 🙂

  6. @RenaultT: Wer weiß, wann die „rigids“ kommen (wenn sie kommen). Wie im Video gesagt, gibt es diese Hinweise nur beim Actros und selbst das ist noch nicht 100% fertig (Anhängemaul). Vielleicht sind das auch nur Überreste eines Internen Test, den man vergessen hat zu entfernen.
    In den nächsten Wochen wirst du wahrscheinlich kaum mit den Hängerzügen rechnen können, wenn überhaupt in einigen Monaten. Ich kann mir gut vorstellen, dass die rigids erst im ATS kommen, und erst später, wenn überhaupt, im ETS nachgepatch werden.
    Im Moment fehlen noch die Hänger, Ladungen (versch. Modelle Container, Tank, Kipper… ), die Fahrgestelle der anderen Trucks und vor allem die Physik. Diese sollte man nicht unterschätzen, da man ja eine neue LKW „Art“ einführt und somit neu geschrieben werden muss.
    Ich hoffe, ich habe euch nicht die Hoffnung genommen, es gibt ja akute Hinweise. Aber darauf verlassen sollte man sich nicht.

    Mfg
    Axel

  7. @axel: Wochen wäre zu optimistisch, das glaube ich auch, aber ich denke nicht, dass wir auf die Rigids bis ATS warten müssen. Die Anzeichen sind doch schon recht deutlich. Dateien sind auch schon implementiert.

    Gruß Kej

  8. Moin 🙂

    weiss nicht wie es Euch geht, aber die neue KI ist mal wieder völlig verhunzt worden.

    Es kann doch nicht sein, daß man zum Beispiel in Stavanger geschlagene 2 Minuten vor dem Kreisverkehr wartet, weil das Auto vor einem nicht in den Kreisverkehr einbiegen will. Hat man das dann endlich hinter sich, steht man 700 Meter weiter am nächsten Kreisverkehr wieder eine halbe Ewigkeit…..

    Zudem sind am WE, wo eigentlich ja LKW-Fahrverbot herrscht, genauso viele LKW`s auf den Strassen unterwegs wie an normalen Wochentagen.

    Es waren bzw sind tolle neue Ansätze dabei was den Verkehr betrifft, aber dann solche grobe Schnitzer wie erwähnt, die nehmen einem teils echt die Lust noch Aufträge in Gross-Städte anzunehmen, weil es auf Dauer einfach nur noch nervt….

    Greetz Erok

  9. Finde die KI in Scandinavien sind ein Abenteuer für sich.
    Fährst auf der Landstr. mit 70 (wie vorgeschrieben) auf der Landstr.
    Kommt ne Kreuzung. Rechts steht ein KI LKW. Hat das Schild Vorfahrt
    gewähren. Was macht er? Genau, wartet bis ich fast da bin und fährt zu.
    Und schon knallt es. Ist mir schon oft passiert.
    Viele fahren ohne zu schauen oder zu bremsen über die Kreuzung.

  10. Jap, die KI!
    Gerade das „Stehenbleiben und dann doch noch zufahren“ passiert sehr oft.
    Wobei ich sagen muss, dass die KI dann doch meist gut auf Blinker etc. reagiert.
    In Kreisverkehren hatte ich eigentlich noch nie Probleme. Vor allem kann man gut zufahren, wenn ein LKW auf deiner Ausfahrt rausfährt..
    Generell, wenn einer rausfährt kann man rein. Die KI hält dann auch, wenn man deren Fahrlinie zumacht (durchs einfahren).
    Die LKW am Wochenende-Sache ist mir auch schon aufgefallen. Bis jetzt heißt WE ja nur, dass Händler und Arbeitsämter zu haben. Wäre cool, wenn sich das auch noch weiter auswirken würde.
    Ich denke, dass SCS sich in Zukunft (vielleicht dann doch nach den Rigits) mehr mit dem Spiel-Environment auseinandersetzten sollte und das mal ein bisschen aufmöbel. Da geht im Moment am meisten Spieltiefe verloren.

Kommentare sind geschlossen.