Mit dem nächsten Karten-DLC geht es nach Frankreich

Im SCS-Studio wird auch während der seltener erscheinenden Updates für den Euro Truck Simulator 2 weiterhin fleißig an neuen Inhalten für das Spiel gearbeitet. Dazu gehören von offizieller Seite aus auch neue DLCs, wobei es im Bereich der virtuellen Welt demnächst nach Frankreich geht. Hierfür wird nicht nur der bisher fehlende Rest unseres westlichen Nachbarlandes hinzugefügt, sondern der bisher vorhandene Teil, einschließlich der Hauptstadt Paris, komplett überarbeitet und an das Niveau von Skandinavien angepasst.

Während das DLC aller Voraussicht nach wieder eine kostenpflichtige Erweiterung sein wird, wird es die vorhandenen Gebiete in überarbeiteter Version kostenlos mit einem Update geben, welches parallel zum DLC-Release erscheinen wird. Das ganze Projekt hat nicht nur für den französischen Teil der ETS2-Map eine entscheidende Bedeutung, doch dazu mehr im bald tatsächlich mal kommenden Interview, was ich vor einer halben Ewigkeit geführt habe, als ich in Prag war (es ist nicht vergessen und es hat immer noch einige interessante Fakten und DLC-Hints 😉 ).

Darüber hinaus bekommen sowohl der ETS2 wie auch der ATS bald Unterstützung für den Steam Workshop. Über dieses Steam-Feature ist es möglich, Mods von einer zentralen Stelle zu beziehen und zu konfigurieren. Die Mods können dort auch bewertet werden und aktualisieren sich automatisch bei neuen Versionen, darüber hinaus werden sie auch in eurem Profil vermerkt, was ein Backup überflüssig macht, da die Mods bei einer Neuinstallation automatisch mitinstalliert werden. In dem Zusammenhang wird es auch einen Uploader und ein Wiki für Modder geben, welches die Erstellung von eigenen Inhalten für das Spiel erleichtern wird.

Bevor ich euch erste Eindrücke aus Fronkreisch und dem Steam Workshop dalasse, möchte ich noch kurz Kevin, in dem Kommentaren auch als Kej bekannt, willkommen heißen, der ab sofort hier und auf der ATS-Seite mitschreiben und neben meiner Wenigkeit für aktuelle Inhalten sorgen wird 🙂

Erste Eindrücke aus dem neuen Frankreich
Erste Eindrücke aus dem neuen Frankreich
Erste Eindrücke aus dem neuen Frankreich
Erste Eindrücke aus dem neuen Frankreich
Steam Workshop in der internen Beta
Mod Uploader-Tool für den Steam Workshop

12 Kommentare

  1. Coole Sache! SCS ist echt ein Entwickler aus dem Bilderbuch… falls es ein Bilderbuch über Spieleentwickler gibt. 😀

  2. Wow als ich das gelesen habe, war ich so außer mir! :O Das ist einfach so cool was die alles machen und meine Freude ist immer riesig sobal was neues kommt! Und ja „sobald“ ist die Sache bei SCS, leider dauern die Dinge halt alle ihre Zeit … verständlich bei nur um die 50 Mann aber es ist einfach – das werden bestimmt viele genauso empfinden – sehr schade. :-/ Aber wenn was kommt ist man – oder nur ich ^^ – außer Rand und Band und es ist dann wirklich super gelungen! =) Weiter so SCS Software! #BestDeveloper

  3. Ja, darauf freue ich mich.

    Ja, Kevin,

    Herzlich Willkommen hier im News-Bereich.

  4. Ist ja ganz nett mit den Rädern, aber mich würde wirklich viel brennender interessieren was denn nun aus den Gliederzügen wird.
    Und dann gebe es auch noch den ECS 😐

    Ich hoffe im Interview von Sebastian mit Pavel wurde darüber gesprochen.
    Der Blogeintrag dazu müsste ja auch bald kommen.

    MfG, Nico 🙂

  5. Würde mich auch interessieren, was mit den Rigids ist.
    Wobei ich mir schon denken kann, dass sowas wie die Maps, der Steamworkshop etc. erstmal priorität haben, das mit den Rädern hat vermutlich ein sehr kleines Team oder nur einer alleine gemacht und lief so nebenher.
    Das komische ist, dass SCS die vielen Baustellen nicht wirklich kronologisch abarbeitet, sondern immer wieder was dazwischen schiebt. Der Workshop ist für mich völlig unnötig, da Mods für mich nichts sind.
    Generell finde ichs gerade etwas… doof, dass man den zahlenden Kunden für Community Schrott (sorry) warten lässt.

  6. Langsam muss mal wieder neuer Content für den ETS2 her. Es werden viele Sachen angekündigt aber kaum was veröffentlicht. Ich habe das Gefühl das SCS 1000 Dinge anfängt aber kaum etwas zu Ende bringt.

    @ Wheels

    Das Update wird dafür sorgen das mein Scania T nicht mehr funktionieren wird. Und RJL will ja keine Updates mehr machen 🙁

  7. Naa… so war das nicht gemeint, Weapi.
    Alles, was sie bisher angekündigt haben, ist in Arbeit oder wurde schon veröffentlicht.
    Klar, die Rigids sind ne Sache die sich zieht, aber verworfen wurde da sicher nichts! Man kann SCS jetzt nicht unterstellen, dass sie „leere Versprechungen“ machen!
    Kommt nur drauf an, was man bei so viel Content und einen relativ kleinem Team als Spieler erwartet und ob man da nicht zu viel und zu schnell etwas erwartet…

  8. An dieser Stelle mal ein ganz großes Lob an die Mitarbeiter der Firma SCS.
    Hab selten so eine gelungene Simulation gespielt. Euro Truck 2 und American Trucks sind bei mir ganz vorn. Wenn man noch die alten Simulationen kennt sieht man die Weiterentwicklung der KI und der Grafik mit ganz anderen Augen. Mit meinen fast 60 Jahren hab ich schon viel gesehen und gezockt. Gebt den Leuten Zeit um neue DLCs zu entwickeln.
    Ich freue mich schon mal riesig auf die Frankreich DLC.

Kommentare sind geschlossen.