April-Zusammenfassung: Neue DLCs, Frankreich und Rocket League

Man soll es kaum glauben, aber ich lebe noch 😀 Wie man sicher mitbekommen hat, war hier die letzten Wochen weniger los, auch wenn Kevin dankenswerter Weise ein bisschen unter die Arme gegriffen hat und greifen wird 🙂 Ich war als armer Student die letzten drei Monate im Rahmen eines Praktikums in London, welches in echt etwas komplett anderes ist wie im ETS2 😉 und hatte in der Zeit leider kaum für irgendetwas Zeit, wobei sich das in den kommenden Monaten vielleicht nicht so schnell wiederholen wird, wer weiß.

Wie dem auch sei, möchte ich den Blogeintrag dafür nutzen, um soweit ich das überblicken kann, den April, April kurz zusammenzufassen, was den Euro Truck Simulator 2 betrifft: Zum einen gab es in der Zeit gleich vier neue DLCs mit neuen Paintjobs, jetzt sind neu Ungarn, die Türkei, Italien und die Slowakei vertreten. Wie üblich mögen manche über diese Veröffentlichungen hinweglesen oder davon genervt sein, dass man sich bei SCS mit so „Kleinigkeiten“ befasst, jedoch sei versichert, dass genug Leute dort drüben in Prag auch an den „wichtigen“ Sachen sitzen…

Ungarn-Lackierungen
Türkei-Lackierungen
Italien-Lackierungen
Slowakei-Lackierungen

…denn die Bürokapazitäten haben mit einigen Neueinstellungen wieder ihr Limit erreicht und man schaut aktuell, ob man im aktuellen Büro noch weiter expandieren kann durch die Zumietung weiterer Räume oder sich einen neuen Ort finden muss. Warum Dinge, wie zum Beispiel der Frankreich-DLC, nicht schneller fertig werden? Nun, weil sich die Entwickler hier mehr Zeit nehmen, um eine noch detailgetreuere Welt zu erschaffen, die noch komplexer ist. Die Komplexität wird sich im besagten Frankreich, aber auch in Arizona im American Truck Simulator mit umfangreicheren Verkehrswegen widerspiegeln, die zum Verfahren nur so einladen und wo das Fahren ohne Navi endlich mal zur Herausforderung wird 😉 Und ich spreche da üüüüberhaupt nicht aus eigener Erfahrung, als ich zuletzt mal Zeit hatte, in Arizona reinzuschauen 😀

Komplexe Straßenstrukturen
Komplexe Straßenstrukturen


Neben den neuen DLCs zur Reifengestaltung, die man bei einem Kauf für ATS und ETS2 bekommt, gab es außerdem noch eine spannende Kooperation mit den Entwicklern des beliebten Rocket League, einem Spiel sehr ähnlich zum bekannten Autoball aus Schlag den Raab. Als Ergebnis dieser Zusammenarbeit gibt es beim Autoball nun LKWs als Antenne und bei den LKWs nun Autoball, nämlich in Form von Interior-Elementen, sofern man den entsprechenden DLC besitzt…

Rocket League im ETS2

23 Kommentare

  1. Danke für die ganzen News – jetzt auch wieder hier! =D Aber wieso sprichst du nicht den Volvo im Wheel Tuning Pack Video am Ende an? Das ist doch ein eindeutiger Hinweis, dass der bald kommen wird, oder? =) Und was heißt hier „Und ich spreche da üüüüberhaupt nicht aus eigener Erfahrung, als ich zuletzt mal Zeit hatte, in Arizona reinzuschauen :D“?? =D

    Grüße
    GGTV

  2. Nun, dass der Volvo ins Spiel kommt ist schon deutlich länger klar. Der ist sogar schon in den Spieldaten zu finden… 😉

  3. Rocket League ist ähnlich dem Autoball von Stefan Raab, falls es euch interessiert…

  4. wie es aussieht wird wohl Süd Italien auch da zu kommen ob die Kontrollstation an der Autobahn auch vor kommen?
    wo einzelne LKW per anzeige zu einfahrt aufgefordert werden bei Missachtung gib es dickes Bußgeld.

  5. SCS hat das bei Twitter geschrieben:
    „We have 2 more trucks complete for release (and 2 for ETS2), but clearance through manufacturers‘ legal takes a lot of time.“
    2 Trucks für ETS2 und 2 für den ATS sind komplett fertig. Hoffentlich stimmen die Hersteller schnell dem Lizenzvertrag zu!

  6. Ja, sehr wahrscheinlich sind es die beiden großen Babys:

    Volvo VNL und Pete 389

  7. ich finde es eine gehörige Unverschämtheit, das man für den Wheel tuning DLC drei Euro zahlen darf obwohl es sich nur um minimale Besonderheiten, wie felgen lackieren und neue Radmutternkappen handelt. Dieses DLC hätte SCS Software in einem kostenlosen update mit integrieren sollen, denn ETS ist rar an tuning Möglichkeiten.

  8. Und für ets2 sind es dann Renault Range T und MAN TGX Euro 6 und für ATS Volvo VNL und Peterbilt 389. Ich freu mich schon total drauf.

  9. Weiß man schon, wie viel das Frankreich-DLC ungefähr kosten wird? Mehr oder weniger als Skandinavien? Ich kann das maga schlecht einschätzen in Bezug auf Map-Größe.:D Außerdem wäre es schön wenn sich SCS mal um die Seitenverkleidungen für die restlichen Dreiachser neben dem neuen DAF und den Mercedes-Modellen kümmern würde.

  10. @Tizi_98
    Also ich finde das voll in Ordnung und ich unterstütze auch gerne SCS, oder auch gerne andere Entwickler die ich leiden kann, mit diesem Taschengeld und würde es auch wieder und wieder tuen.
    Dafür dass die Jungs in Prag das Spiel nach Jahren immer noch weiter entwickeln, versuchen auf Wünsche der Community einzugehen und immer wieder mit Updates die Motivation am laufen halten, haben Sie sich etwas Anerkennung reglich verdient.

    MfG, Nico 🙂

  11. Ich hätte ja gerne SCS Versionen vom Iveco Strator und dem Scania T, für den ETS2. Würde dafür auf auch was bezahlen.

    @ Frankreich

    Im Blog steht das man in Frankreich auch Atomkraftwerke beliefern kann. Gibt’s jetzt vielleicht Castor Transporte ? 😉

  12. Neues im SCS Blog !!!

    Detailierter Auflieger-Ankopplung !!!

    Gleich reinschauen !!!

  13. Weiß man schon wie viel das Frankreich-DLC kosten wird? So ungefähr? Mehr oder weniger als Skandinavien?

  14. @paulovic8
    Bitte nicht zweimal die selbe Frage stellen.
    Wenn nichts im SCS Blog oder hier in den Kommentaren steht, kannst du dich darauf verlassen, dass Das nicht bekannt ist.

    MfG, Nico 🙂

  15. Sorry, hab gar nich gesehen das die andere Nachricht doch abgeschickt worden ist, das hat aufm MacBook nämlich zuerst nicht funktioniert:/

  16. Immer nur Sattelauflieger -,-
    Wann gibt es Tandemanhänger und Wechselbrücken?

    Schön wäre auch, wenn man eigene Auflieger designen könnte.

  17. Was ich ganz nett finden würde, wären Random Baustellen, mit dazugehörigen Staus.

    Ansonsten bin ich aufs Frankreich DLC gespannt, muss auch ehrlich sagen, das ich den „Aufpreis“der DLC gerne bezahle. Es wird ja immerhin weiter Energie in daß Spiel investiert.

    Ich lass mich überraschen;)

Kommentare sind geschlossen.